iceberg midnightsun (1164)
Reisenr. 1166

Fantastische Rundreise nördlich des Polarkreises in Grönland - für den aktiven Wanderer

Galerie öffnen full arrow
  • Destination Grönland
  • Reisekategorie Mit Reiseleiter
  • Abreise von Kopenhagen
  • Dauer 11 Tage
  • Preis p.P. ab 4.200 EUR
Zu Favoriten hinzufügen

Fantastische Rundreise nördlich des Polarkreises in Grönland - für den aktiven Wanderer

Diese Reise ist vollgepackt mit Tageswanderungen für alle diejenigen, die gern wandern, nachts aber auch gern in einem Bett schlafen. 

Wir führen Sie zu mindestens sieben spannenden Zielen in Grönland, darunter Ilulissat mit dem Eisfjord, der zum Welterbe der UNESCO zählt, und Kangerlussuaq mit seinem einmaligen Zugang zum Inlandeis. Weitere Ziele sind die Städte Sisimiut, Aasiaat und Qeqertarsuaq und die Siedlung Akunnaaq. Wir werden alle diese Orte auf dieser aktiven Reise ins Herz der Diskobucht in Grönland erkunden.

Ihre Reise beginnt in Kangerlussuaq, wo Sie eine Exkursion zum Grönländischen Inlandeis in einem Spezialfahrzeug machen werden. Sie werden sogar oben auf dem Inlandeis stehen! Nach einem netten Willkommensabendessen und einer Übernachtung wandern wir am nächsten Tag zum Garnet Rock.

Von Kangerlussuaq fliegen wir nach Sisimiut, wo wir auf das Schiff gehen, das uns nach Norden in die Diskobucht bringen wird. Bevor wir an Bord gehen, besichtigen wir Sisimiut und eine nahegelegene Insel, auf der es sehr interessante archäologische Funde gibt. Am nächsten Tag fahren wir zur ehemaligen Siedlung Assaqutaq und wandern von dort aus zurück in die Stadt. 

Dann geht die Reise weiter per Fähre nach Aasiaat am Eingang zur Diskobucht. In Aasiaat erkunden wir die Stadt. Darauf folgt eine Schifffahrt nach Akunnaaq, einer der Siedlungen an der Diskobucht. 

Am nächsten Morgen fahren wir zur Diskoinsel, die hier Qeqertarsuaq hieß. Qeqertarsuaq ist die größte Insel vor dem grönländischen Festland. Sie bietet ein spektakuläres Terrain mit hohen Basalthügeln und einer Vegetation, die Sie nirgendwo sonst in Grönland finden werden. Schon während Sie sich der Insel nähern, werden Sie am Horizont die schönen Basalthügel erkennen können. Die Gewässer um die Insel sind ein bevorzugter Lebensraum von Walen. Sie wissen, was das heißt, oder? Halten Sie Fotoapparat und Fernglas bereit! Nach einigen Tagen voller großartiger Erlebnisse und einigen wunderbaren Wanderungen fahren wir nach Ilulissat weiter. 

Ilulissat ist weltberühmt für den Ilulissat Eisfjord, den produktivsten Gletscher auf der nördlichen Halbkugel. Bei mehreren Wanderungen erkunden wir die Orte um den Eisfjord. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Schifffahrt rund um die Eisberge (der beliebteste Ausflug in Grönland) und eine Fahrt per Schiff zum kalbenden Eqi-Gletscher, 80 Kilometer nördlich von Ilulissat gelegen, zu buchen.

Abflüge 3. Juli und 24. Juli 2019: Deutsch- und dänischsprachige Reiseleitung

Abflüge 9. Juli, 16. Juli und 7. August 2019: Englisch- und dänischsprachige Reiseleitung

Bitte beachten Sie, dass die Abreisetermine 9. Juli und 16. Juli 12 anstatt 11 Tage dauern.

Fantastische Rundreise nördlich des Polarkreises in Grönland - für den aktiven Wanderer

Tagesprogramm

Die Reise zielt darauf ab, Ihnen die besten Erfahrungen in einer großartigen Natur in Regionen zu bieten, in denen man sehr gut wandern kann. Bei den meisten Ausflügen sind die Wanderungen im Preis inbegriffen, außer den Schiffsausflügen zum Ilulissat Eisfjord und Eqi-Gletscher. In Kangerlussuaq übernachten wir in einer ursprünglichen, einfachen, aber schön gelegenen Pension. An den anderen Orten übernachten wir in komfortablen, gemütlichen und lokalen Hotels.

  • Tag 1 Flug Kopenhagen-Kangerlussuaq. Ausflug zum Sugar Loaf. Willkommensabendessen

    Nach einem viereinhalbstündigen Flug von Kopenhagen nach Kangerlussuaq mit Air Greenland können Sie bei der Landung in Grönland einen spektakulären Anblick genießen. Wenn das Wetter klar ist, ist der Anflug auf Kangerlussuaq und den 160 Kilometer langen Fjord ganz einfach überwältigend. In Kangerlussuaq checken Sie im Old Camp ein, einer lokalen Pension, die wirklich gemütlich ist. Sie liegt etwas außerdem des Ortes Kangerlussuaq. 

    Kangerlussuaq

    Die Umgebung von Kangerlussuaq ist der einzige besiedelte Bereich im grönländischen Binnenland. Alle anderen Städte liegen an der Küste. Das Klima ist kontinental mit sehr stabilen Witterungsbedingungen. Deshalb wählten die US-Amerikaner diesen Bereich als Standort für eine Basis. Wenn Sie einen Spaziergang durch den Ort machen, finden Sie noch Vieles, das an die Zeit als Militärbasis erinnert.

    Neben der Stadt selbst gibt es das Flussdelta, die umgebenden Hügel und Berge und sehr viele Tiere. Es gibt auch ein Museum und mehrere Geschäfte und im Sommer können Sie Mountainbikes mieten und auf Erkundungsfahrt geben. 

    Ausflug zum Sugar Loaf und dem Wasserfall

    Nachdem wir im Old Camp eingecheckt haben, machen wir einen Ausflug zum Berg Sugar Loaf (Zuckerhut) und dem nahegelegenen Wasserfall.

    Wir werden vom Old Camp abgeholt und zum Sugar Loaf gefahren, der etwas außerhalb der Stadt liegt. Hier können wir 3 bis 4 Stunden verbringen und die Aussicht vom Gipfel des Sugar Loaf genießen. Er reicht über die arktische Tundra mit Flüssen, Ebenen und vielleicht grasenden Tieren am Horizont. Danach steigen wir vom Berg herab zum Wasserfall. Der Wasserfall wird aus Schmelzwasser vom Inlandeis gebildet und es ist ein beeindruckendes Gefühl, das Rauschen des Wassers zu hören, während es hinunter zum Fjord rast.

    Unterwegs erfahren Sie viel über die Fauna und Flora der Region. Wir hoffen sehr, dass wir bei der Wanderung in Kangerlussuaq einige Moschusochsen sehen werden. Diese merkwürdig aussehenden Geschöpfe sind tatsächlich keine Ochsen, sondern überdimensionierte Ziegen. Sie sind einzigartige und wunderbare Wesen. In den 1960er-Jahren wurde eine Herde von 27 Moschusochsen aus Nordgrönland hier angesiedelt – mit überwältigendem Erfolg: Heute leben Tausende Moschusochsen in Westgrönland. Vergessen Sie aber nicht, dass Grönland ein großes Land ist und die Moschusochsen sich frei bewegen können. Es besteht daher keine Garantie, dass wir diese wildlebenden Tiere zu Gesicht bekommen.

    Am Abend haben wir unser Willkommensabendessen im Restaurant Roklubben (Ruderklub), das außerhalb der Stadt am Lake Ferguson liegt. Hier können Sie lokale Spezialitäten genießen. Das Menü basiert häufig auf den schmackhaften Rohwaren aus der Region wie Moschusochse, Ren und Fisch.

    Nach dem Abendessen gehen die meisten an ihrem ersten Tag in Grönland früh zu Bett, verursacht durch den Zeitunterschied. Grönland liegt vier Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit – wenn es hier 21 Uhr Ortszeit ist, entspricht das 1 Uhr nachts in Mitteleuropa.

    Bitte beachten Sie, dass die Abreisetermine 9. Juli und 16. Juli 12 anstatt 11 Tage dauern. Auf dem Abreiseterminen 9. Juli und 15. Juli haben Sie 3 Übernachtungen im Old Camp anstatt 2 und auch eine Besichtigung inkludiert.

    image
    info Bei unserem Ausflug zum Grönländischen Inlandeis werden wir mit etwas Glück viele Tiere beobachten können.
  • Tag 2 Ganztägiges Abenteuer auf dem Inlandeis

    Ganztägiges Abenteuer auf dem Inlandeis 

    Heute machen wir einen Ausflug zum Inlandeis. Ein kräftiges Spezialfahrzeug mit Allradantrieb bringt uns durch die ungeheuer schöne Landschaft. Wir kommen an steilen Hügeln, Bergen und Ebenen vorbei. Unterwegs besteht die Möglichkeit, dass wir Rentiere, Moschusochsen und – je nach Jahreszeit – viele Vogelarten und Blumen sehen werden. Während wir uns dem Eis nähern, durchqueren wir eine fantastische Moränenlandschaft. Am Ende der Schotterstraße gehen wir den Rest der Strecke zum Inlandeis zu Fuß – und weiter hinauf auf den großen Eisschild. 

    Viele besuchen das Inlandeis, aber nur die wenigsten unternehmen es, auf dem Eis zu wandern. Das werden wir heute tun – etwa 4 Stunden lang. Das grönländische Inlandeis deckt über 80 Prozent der Landfläche ab, und nördlich der Antarktis werden Sie nirgends so viel Eis an einem Ort finden.

    Punkt 660 ist der Ausgangspunkt für unsere „Miniexpedition“ weiter hinaus auf das Inlandeis. Wir setzen den Rucksack auf und begeben uns hinein in die Eiswüste. Das Inlandeis ist eines der extremsten Orte auf der Erde, doch der Bereich, in dem wir wandern, ist verhältnismäßig flach und vollkommen stabil. Falls es glatt werden sollte, setzen wir das Klettereisen auf und verwenden Wanderstöcke, doch normalerweise ist dies nicht der Fall, da das Wetter in dieser Jahreszeit zumeist sehr stabil ist. Unterwegs wird uns klar, warum es für so viele Entdeckungsreisende eine so faszinierende Sache war, das Inlandeis zu durchqueren.

    Bei der Tour wandern wir zwischen Höhen und Tälern, die von kristallblauen Bächen, Flüssen, Wasserfällen und Seen umrahmt sind, welche alle aus Schmelzwasser gebildet werden. Denken Sie an eine solide Jacke und Wanderstiefel.

    Am Abend können Sie im Roklubben essen. Aber vielleicht lockt Sie auch ein Abendessen im Hotelrestaurant oder der Cafeteria. In der Stadt gibt es auch einen Supermarkt, so dass Sie sich auch selbst ein Abendessen zubereiten können, wenn Sie mögen.

    image
    info Moschusochse bei Kangerlussuaq.
  • Tag 3 Flug Kangerlussuaq - Sisimiut. Stadtrundgang, Museum und Wanderung zur Tele-Insel

    An unserem dritten Tag besteigen wir eine der kleineren Dash 8-Maschinen von Air Greenland und fliegen in die nahegelegene Stadt Sisimiut. Sisimiut ist die zweitgrößte Stadt in Grönland.

    Diese sehr pittoreske Stadt liegt unmittelbar nördlich vom Polarkreis. Sisimiut ist die nördlichste Stadt Grönlands mit einem eisfreien Hafen im Winter, zugleich ist es die südlichste Stadt mit Schlittenhunden. In Sisimiut gibt es geschäftige Unternehmen, die von den geschäftigen Einwohnern der Stadt betrieben werden. Sie werden Fischer und Jäger treffen, aber auch junge Leute, die studieren und arktische Ingenieure werden möchten.   

    Sightseeing-Spaziergang

    In Sisimiut übernachten wir im Hotel Sisimiut. Nachdem wir uns eingerichtet haben, unternehmen wir einen Sightseeing-Spaziergang durch die Stadt, die sich über eine große Fläche erstreckt, obwohl sie nur 5.500 Einwohner hat. Wir starten unweit vom Hotel am alten Heliport, der früher das Eingangstor nach Sisimiut bildete, bevor 1998 der Flughafen gebaut wurde. Die Landefläche ist jetzt ein Hundezwinger und das Gebäude dient als Jugendklub. 

    Auf unserem Spaziergang durch die Stadt halten wir in Kalaaliaraq an, dem lokalen Markt für frischen Fisch und Wild. Auf dem Weg zum südlichen Teil der Stadt kommen wir am Rathaus vorbei. Viele der ursprünglichen Jäger- und Fischerhäuser sind noch immer zu sehen. Auf unserem Weg besuchen wir die Innenstadt mit Originalgebäuden aus der Kolonialzeit. Einige davon beherbergen das Stadtmuseum, das wir besuchen werden.

    Wanderung zur Tele-Insel

    Anschließend wandern wir zur Tele-Insel oder Sallinnguit, wie sie auf Grönländisch heißt. Es gibt einen starken Kontrast zwischen den heutigen Telekommunikationsmasten und den vielen Überresten der Inuit aus 4.000 Jahren. Ihr Führer wird Ihnen mehr über die Region und das Leben der Inuit berichten.

    Am Abend genießen Sie ein Abendessen im ausgezeichneten Hotelrestaurant Nasaasaq, das nach dem höchsten Berg benannt ist, der Sisimiut überragt. Im Kunstzentrum Taseralik werden Konzerte, Theateraufführungen, Filme und Vieles mehr angeboten. Wenn Sie Glück haben, gibt es heute Abend eine Veranstaltung. Das Café bietet eine großartige Aussicht, während Sie einen Drink nehmen oder hier Ihr Abendessen nehmen.

    image
    info Heute fahren wir weiter nach Sisimiut, der zweitgrößten Stadt in Grönland.
  • Tag 4 Schifffahrt nach Kangerlusarsuk tulleq und Wanderung zurück nach Sisimiut. Schifffahrt entlang der Küste nach Norden

    Wie überall in Grönland brodelt der Hafen vor Leben, besonders im Sommer. Sisimiut ist ein sehr bedeutender Fischereihafen in Grönland, weshalb im Hafen das ganze Jahr hindurch Leben ist. Im Sommer liegen die Fischerboote Seite and Seite mit den zahlreichen Yachten, die hier für Wochenend- und Abendausfahrten vorbereitet werden. Von diesem Ort aus beginnt Ihr vierter Tag auf dieser Reise. Wir gehen an Bord eines Schiffes.

    Schifffahrt nach Assaqutaq und Wanderung nach Hause

    Von Sisimiut fahren wir zur verlassenen Siedlung Assaqutaq, südlich von Sisimiut. Die Siedlung liegt auf einer kleinen Insel. Vor kurzem wurde eine Brücke aufs Festland gebaut. Deshalb beginnen wir unsere Wanderung auf der Insel und laufen dann über die Brücke und weiter zurück nach Sisimiut. Während der Wanderung haben wir einen Tagesrucksack dabei. Die Wanderung führt uns durch wunderschöne Täler, am Wasser entlang und schließlich erreichen wir wieder Sisimiut. 

    Schifffahrt entlang der Küste

    In Sisimiut holen wir unser Gepäck aus dem Hotel und fahren wieder an den Hafen. Diesmal gehen wir an Bord des Schiffes Sarfaq Ittuk, das die westgrönländische Küste von Ilulissat im Norden bis Qaqortoq im Süden befährt.
    An Bord werden wir in Schlafkabinen schlafen. Die Fahrt an der Küste ist ein wunderbares Erlebnis. Auf der rechten Seite sehen Sie die raue Küste von Grönland. Wir fahren nach Aasiaat, wo wir am nächsten Morgen ankommen.
    Abends können Sie an Bord des Schiffes ein gutes Abendessen genießen. Normalerweise ist in der Cafeteria und auf den anderen Gemeinschaftsflächen des Schiffes immer etwas los. Sie haben auch die Gelegenheit, Einheimische zu treffen, da viele Grönländer das Schiff nutzen, um Angehörige und Freunde in anderen Städten an der Küste zu besuchen, besonders im Sommer.

    image
    info Heute fahren wir mit dem Schiff nach Assaqutaq und wandern von dort aus nach Hause.
  • Tag 5 Ankunft in Aasiaat und Bootsfahrt nach Akunnaaq

    Nach der Ankunft in Aasiaat um 8 Uhr morgens bringen wir unser Gepäck ins Seemannsheim. Aasiaat liegt an einer Inselgruppe am südlichen Eingang in die Diskobucht, ein Ort, der bei Walen ebenso beliebt ist wie bei den Menschen, die hier leben. Wir werden zum Seemannsheim gehen und unser Gepäck abgeben, dann machen wir einen Spaziergang durch die Stadt. 

    Ein Besuch im Versammlungshaus der Stadt ist ein Muss, da es von Malereien des weltbekannten dänischen Malers Per Kirkeby geschmückt ist, der hier einst lebte. Aasiaat ist eine Stadt mit vielen Studenten, da es hier mehrere Bildungseinrichtungen gibt. 

    Bootsfahrt nach Akunnaaq

    Nach dem Rundgang durch die Stadt ist es Zeit für einen Besuch in einer grönländischen Siedlung, wie wir die Dörfer in diesem Teil der Welt nennen. Akunnaaq liegt auf einer kleinen Insel im Süden der Diskobucht. Der Name der Siedlung bedeutet „Der Ort mit den vielen Jagdmöglichkeiten“ – und tatsächlich leben die meisten Menschen in der Siedlung von Jagd und Fischfang. Wir unternehmen einen Spaziergang in der pittoresken und interessanten Siedlung und besichtigen dabei die Kirche und weitere Gebäude. In Akunnaaq besuchen wir eine örtliche Familie und trinken zusammen Kaffee und essen Kuchen. Das ist eine großartige Möglichkeit, um einen Einblick in das Leben hier zu gewinnen, das so ganz anders verläuft wie anderswo auf der Erde. Auf dem Rückweg nach Aasiaat werden wir ein wenig angeln und versuchen, unser Abendessen aus dem sauberen Arktischen Ozean zu ziehen. Wenn wir Glück haben, bekommen wir zum Abendessen frischen Fisch der höchsten Qualität serviert.
    Nach einigen Stunden in Akunnaaq und dem Fischen kehren wir mit dem Boot nach Aasiaat zurück. 

    image
    info Vogel auf dem Wasser.
  • Tag 6 Schiff nach Qeqertarsuaq. Stadtrundgang und Aussichtspunkt

    Wir verlassen kurz vor Mittag den Hafen in Aasiaat und fahren mit dem Schiff zur Diskoinsel. Wir überqueren die Diskobucht durch einen Bereich, in dem sich häufig Robben und Wale tummeln. Wir kommen auch an einigen kleinen Inseln vorbei, die Kitsissuarsuit heißen und bekannt für ihre reiche Vogelwelt sind. Während Sie sich der Diskoinsel nähern, werden Sie am Horizont die charakteristischen Basalthügel erkennen können. Qeqertarsuaq war früher als „der gute Hafen“ (Godhavn) bekannt, was am sicheren Standort lag, der vor Eis und großen Wellen geschützt war.

    Nach der Ankunft in Qeqertarsuaq checken wir im Hotel Disko/Linda ein, das in der Ortsmitte liegt. Wie fast überall in Grönland heißt das, dass die großartige Natur fast direkt vor der Haustür beginnt. Die bunten Häuser sind am Wasser gebaut, auf dem riesige Eisberge vorbeitreiben.

    Nach Ankunft und Einchecken machen wir einen Sightseeing-Spaziergang durch die Stadt. Qeqertarsuaq hat etwas mehr als 1.000 Einwohner und ist somit viel kleiner als Aasiaat und Sisimiut. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel und der Haupterwerbszweig ist die Fischerei. Das heutige Museum war früher das Haus des Arztes und zu einem bestimmten Zeitpunkt das Hauptquartier des Gouverneurs von Nordgrönland. In Qeqertarsuaq finden Sie einen Supermarkt, ein Postamt, eine Schule und eine sehr charakteristische Kirche, die das „Tintenfass Gottes“ genannt wird. Dieser Spitzname ist auf die Form der Kirche zurückzuführen.

    Wanderung nach Qaqqaliaq (Aussichtspunkt)

    Der Aussichtspunkt, der auch Qaqqaliaq heißt, ist ein wunderschöner Ort südlich der Stadt an der Küste. Von hier aus haben Sie einen unvergesslichen Blick über den südlichen Teil der Diskobucht. In alten Zeit und auch heute noch halten hier Walfänger Ausschau nach Walen. Die heutigen Jäger nutzen den Ort, aber das machen auch diejenigen, die das Meer und die Tiere nur betrachten möchten.

    image
    info Die Diskoinsel und der Lyngmark-Gletscher liegen in der Diskobucht (Foto: Thomas Eltorp)
  • Tag 7 Wanderung bei Qeqertarsuaq/Diskoinsel nach Kuannit

    Die Landschaft von Qeqertarsuaq ist hauptsächlich durch vulkanische Aktivitäten geprägt worden und zeichnet sich durch steile Basalthügel aus. Der Apostelberg, der Lyngmark-Gletscher und der Kormoranberg umsäumen Qeqertarsuaq.

    Die Gegend ist ideal zum Wandern und heute werden Sie sich auf den Weg zum Roten Fluss machen und die Küste in Richtung Kuannit entlangwandern. Kuannit ist eine sehr fruchtbare Gegend, in der die Einheimischen wilden Engelwurz finden. Hier gibt es mehrere heiße Quellen, die dafür sorgen, dass die Pflanzen in dieser Region gedeihen können. 

    Entlang der Küste ist die Landschaft mit spannenden Basaltformationen gespickt. In früherer Zeit hat sich brennende Lava in der Brandung abgekühlt, wodurch diese organischen Skulpturen entstanden, die an alles Mögliche von Elefanten bis Kamelen erinnern. Es wirkt wie ein witziger Zoo mit exotischen Tieren aus Stein.
    Die Wanderung führt weiter zum Kormoranberg und über die Peterson-Moräne, die über das „Blæsedal“ (windiges Tal) ragt. Auf Ihrem Rückweg zur Stadt wandern Sie in die Nähe der Mündung des Roten Flusses mit kleinen und größeren Wasserfällen. Besonders eifrige Wanderer können den Komoranberg besteigen und die fantastische Aussicht über Ilulissat im Osten, die Kronprinzeninsel im Süden und die Stadt Qeqertarsuaq am Fußes des Berges genießen. 

    image
    info Die Landschaft von Qeqertarsuaq ist durch vulkanische Aktivitäten geprägt worden und zeichnet sich durch steile Basalthügel aus. Die Gegend ist ideal zum Wandern.
  • Tag 8 Schifffahrt nach Ilulissat. Einchecken im Nuka Hostel

    Heute starten wir zu einer fantastischen Schifffahrt nach Osten – dort werden Sie das Festland von Grönland und Ilulissat sehen. Ilulissat ist das Zentrum des Tourismus in Grönland, und das aus gutem Grund: Es ist der Geburtsort von Tausenden der riesigen Eisberge, für die Grönland so bekannt ist. Bei der Fahrt über die Bucht werden wir an massiven Eisbergen vorbeikommen. Wir erreichen schnell die Mündung des Ilulissat Eisfjords, wo wir an den Eisbergen entlangfahren. Der Gletscher am Fuße des Ilulissat Eisfjords ist der produktivste Gletscher auf der nördlichen Halbkugel.

    Nach einigen Stunden auf dem Schiff erreichen wir Ilulissat um 11.45 Uhr. Vom Hafen werden wir zum Nuka Hostel gebracht, wo wir einchecken. Es liegt ideal in der Stadtmitte. Nach dem Mittagessen ist es Zeit für eine nächste Wanderung.

    In der Umgebung von Ilulissat leben rund 5.000 Schlittenhunde, und das werden Sie bald merken. Sie können sie sehen und hören, während Sie das geschäftige Stadtleben in Ilulissat mit seinen kulturellen Sehenswürdigkeiten erkunden. Wir laufen durch die Stadt und einige der Highlights sind die Zionskirche, das Geburtshaus des weltbekannten Polarforschers Knud Rasmussen (jetzt Stadtmuseum) und der Stadtmarkt. Er wird Kalaaliaraq (kleiner Grönländer) genannt und bietet lokale Spezialitäten, darunter Robbe, Wal, Fisch und Vögel.

    Wanderung zum Eisfjord und zur verlassenen Siedlung Sermermiut.

    Vom Stadtrand aus wandern wir nach Sermermiut, den Überresten einer alten Inuit-Siedlung. Von hier haben Sie einen unglaublichen Blick auf die Mündung des Eisfjords. Die riesigen Eisberge kämpfen darum, aus dem Fjord hinaus in die Diskobucht zu gelangen, da am Fuße des Fjords oft Eis abbricht. Wenn das Eis abbricht, klingt es fast wie eine Explosion in der ansonsten stillen Umgebung. Sermermiut ist ein denkmalgeschützter Bereich mit alten Ruinen und seiner Inuit-Geschichte. Während wir hier sind, erfahren wir mehr darüber. 
    Denken Sie daran, nie zu nah an das Wasser des Eisfjords zu gehen. Es kann gefährlich sein, da das Kalben der Eisberge riesige Wellen erzeugen kann.

    Schifffahrt zwischen den Eisbergen (optional)

    Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit zur einer Schifffahrt zum Eisfjord. Sie kommen ganz nah an die riesigen Eisberge und fahren sogar zwischen ihnen hindurch. Dabei können Sie die vielfältigen Farben und Formen des Eises erkunden. Spalten, Hohlräume und Schmelzwasser formen die Eisberge, und wenn Sie Glück haben, können Sie Robben und Wale sehen, die Ihr Interesse an diesem großartigen Naturphänomen teilen (OK, um ehrlich zu sein sind sie vielleicht noch etwas mehr an der Nahrung interessiert, die sie in der Nähe der Eisberge finden können). Da Sie nachts unterwegs sind, wird die Mitternachtssonne einen goldenen Schein auf die sonnenbeschienene Seite der Eisberge werfen. Das ist so schön, dass Sie es niemals vergessen werden.

    image
    info Eine Schifffahrt zwischen Eisbergen und manchmal Walen ist eine Muss bei einem Besuch in Ilulissat (Foto: Thomas Eltorp).
  • Tag 9 Erkunden Sie Ilulissat auf eigene Faust oder fahren Sie mit dem Schiff nach Eqi

    Ilulissat ist eine spannende Stadt mit sehr vielen Aktivitäten. Sie werden eine große Auswahl an Souvenirläden in der Innenstadt finden. Es gibt eine Werkstatt, in der selbstgefertigte Souvenirs hergestellt werden und die meistens geöffnet ist. Das Stadtmuseum zeigt Ausstellungen über die Geschichte der Stadt und über den Arktisforscher Knud Rasmussen und Ilulissat. Es gibt auch eine Kunstgalerie mit moderner grönländischer Kunst. In einer Fellwerkstatt werden feine Pelzmäntel, Fausthandschuhe und Taschen aus Robbenfell hergestellt.

    Wenn Sie an der Tagesfahrt zum Eqi-Gletscher teilnehmen, besteigen Sie heute erneut ein Schiff.

    Tagesfahrt per Schiff zum Eqi-Gletscher (optional)

    Der Eqi-Gletscher mündet 80 Kilometer nördlich von Ilulissat in den Fjord. Per Schiff können Sie dem fünf Kilometer breiten Gletscher recht nahe kommen und sehen, wie riesige Eisbrocken ins Meer abbrechen. Das klingt wie ein Donner und der Anblick der Eisberge, wie sie ins Wasser stürzen, ist unvergesslich.

    Bei der Exkursion nach Eqi fahren wir mit einem modernen Schiff. Es bringt uns entlang der Küste in nördlicher Richtung, vorbei an der Bredebugt (breite Bucht), der Siedlung Oqaatsut und dem riesigen Pakitsoq-Fjordsystem, wo oft Robben und Wale zu sehen sind. 

    Danach passieren wir den Ataa-Sund, der von steilen Bergen mit einer reichen Vogelwelt und Wasserfällen umsäumt ist.  Nach der Ankunft am Eqi-Gletscher bleibt unser Schiff etwa ein bis zwei Stunden vor dem Gletscher stehen, um auf das Kalben des Eises zu warten. Derweil wird ein schmackhaftes Mittagessen serviert. 
    Dies ist ein ganztägiger Ausflug, bei dem Sie das Erlebnis einer Schifffahrt über das mit Eis übersäte Meer voll ausschöpfen können. Die Dauer der Fahrt kann von 6 bis 12 Stunden variieren, je nachdem welches Boot heute fahren wird.

    image
    info Die meisten Menschen sind überrascht, wie großartig das Erlebnis ist, wenn man einem Riesen wie einem Wal so nah kommt (Foto: Thomas Eltorp).
  • Tag 10 Zur eigenen Verfügung oder Wanderung in Ilulissat. Nachtflug nach Kangerlussuaq und Kopenhagen

    Heute haben Sie einen Tag zur eigenen Verfügung in Ilulissat (außer wenn Sie vom 7. bis 17. August reisen. Dann verlassen Sie schon morgens Ilulissat).

    Sie haben Zeit, um mehr von der Stadt zu sehen oder an Ausflügen teilzunehmen. Sie können auch den Guide bitten, Ihnen mehr in der Umgebung zu zeigen. 

    Sie haben Ihr letztes Abendessen in Ilulissat, bevor Sie abends zum Flughafen starten. Es ist Zeit, sich von der Diskobucht und von Grönland zu verabschieden. 

    Wir verlassen Ilulissat um 21.25 Uhr (Ortszeit) (am 26. juli um 22.00 Uhr), fliegen nach Kangerlussuaq und von dort aus weiter nach Kopenhagen, wo Sie am nächsten Morgen ankommen.

    image
    info Ilulissat und der Eisfjord in der Mitternachtssonne.

Datum & Preise

Abreise Unterkunft Garantierte Abreise Preis per Person Verfügbarkeit
03-07-2019 Doppelzimmer Garantierte Abreise 4.200 EUR 5 Zimmer Reise Buchen
03-07-2019 Einzelzimmer Garantierte Abreise 4.545 EUR 1 Zimmer Reise Buchen
09-07-2019 Doppelzimmer 4.330 EUR 5 Zimmer Reise Buchen
09-07-2019 Einzelzimmer 4.930 EUR 1 Zimmer Reise Buchen
16-07-2019 Doppelzimmer Garantierte Abreise 4.330 EUR 5 Zimmer Reise Buchen
16-07-2019 Einzelzimmer Garantierte Abreise 4.930 EUR 1 Zimmer Reise Buchen
24-07-2019 Doppelzimmer 4.200 EUR 5 Zimmer Reise Buchen
24-07-2019 Einzelzimmer 4.545 EUR 1 Zimmer Reise Buchen
07-08-2019 Doppelzimmer 4.200 EUR 5 Zimmer Reise Buchen
07-08-2019 Einzelzimmer 4.545 EUR 1 Zimmer Reise Buchen
Mehr Info über Unterkunft
Info Kleingruppen mit maximal 11 Personen. Bei nicht-garantierten Abflügen ist eine Mindestzahl von 8 Teilnehmern erforderlich.
Abflüge 3. Juli und 24. Juli 2019: Deutsch- und dänischsprachige Reiseleitung
Abflüge 9. Juli, 16. Juli und 7. August 2019: Englisch- und dänischsprachige Reiseleitung

Flugzeiten (Lokalzeiten)
3/7 Abflug aus Kopenhagen um 09.15 Uhr mit GL779 - 12/7 Rückflug aus Kangerlussuaq mit GL784 um 23.10 Uhr mit Ankunft 13/7 um 07.30 Uhr in Kopenhagen.
9/7 Abflug aus Kopenhagen um 11.00 Uhr mit GL781 - 19/7 Rückflug aus Kangerlussuaq mit GL784 um 23.40 Uhr mit Ankunft 20/7 um 08.00 Uhr in Kopenhagen.
16/7 Abflug aus Kopenhagen um 11.00 Uhr mit GL781 - 26/7 Rückflug aus Kangerlussuaq mit GL784 um 23.40 Uhr mit Ankunft 27/7 um 08.00 Uhr in Kopenhagen.
24/7 Abflug aus Kopenhagen um 09.15 Uhr mit GL779 – 2/8 Rückflug aus Kangerlussuaq mit GL784 um 23.40 Uhr mit Ankunft 3/8 um 08.00 Uhr in Kopenhagen.
7/8 Abflug aus Kopenhagen um 09.15 Uhr mit GL779 – 16/8 Rückflug aus Kangerlussuaq mit GL784 um 23.40 Uhr mit Ankunft 17/8 um 08.00 Uhr in Kopenhagen.
Änderungen der Flugzeiten durch die Fluggesellschaft sind vorbehalten.

Ausflugspakete

Tagesfahrt zum Eqi Gletscher (6-12 Stunden)

Tagesfahrt zum Eqi Gletscher (6-12 Stunden)
Periode: Sommer

Bei Eqi in Grönland können Sie sich in die Nähe einer kalbenden Gletscherfront begeben. Der recht aktive Gletscher Eqi befindet sich 80 km nördlich von Ilulissat. Sie können mit dem Boot zur Nähe der Gletscherkante fahren und erleben, wie große Stücke Eis mit einem tosenden Knall ins Wasser fallen.

  • Bootsfahrt zum Eqi Gletscher hin/zurück
  • Aufenthalt vor dem Gletscher an Bord des Bootes (ca. 2 Stunden)
  • Lunch an Bord
  • Transport zwischen Hotel und Hafen hin/zurück
  • Die Länge der Bootsfahrt hängt vom Bootstyp ab.
  • Dauer: 6-12 Stunden
Preis pr. Erwachsene 315 EUR
Preis pr. Kind (2-11) 160 EUR
Bootsfahrt in die Welt der Eisberge (Ilulissat)

Bootsfahrt in die Welt der Eisberge (Ilulissat)

Die Eisberge sind bei jedem Wetter atemberaubend. Die Kontraste kommen bei Sonnenschein hervor, die unzähligen Blautöne sind bei Bewölkung besonders fesselnd. Wenn Sie den Ausflug zusammen mit der Reise buchen, fällt keine Bearbeitungsgebühr von 27 € an, welche bei späterer Buchung des Ausflug berechnet wird.

  • Inklusive:
  • Bootsfahrt
  • Vortrag über das Eis
  • Kaffee und Tee
  • Transfer zum Hafen und zurück
  • Dauer: 2,5 Stunden
Preis pr. Erwachsene 95 EUR
Preis pr. Kind (2-11) 50 EUR

Leistungen

Leistungen

  • fly
    Flug und Transport

    Hin- und Rückflug Kopenhagen - Kangerlussuaq
    Flug Kangerlussuaq - Sisimiut
    Flug Ilulissat - Kangerlussuaq
    Schifffahrt Sisimiut - Aasiaat
    Bootsfahrt Aasiaat - Qeqertarsuaq - Ilulissat
    20 kg eingewogenes Gepäck und 8 kg Handgepäck

  • overnatning
    Unterkunft

    2* Übernachtungen im Old Camp in Kangerlussuaq mit Gemeinschaftsdusche/-Toilette
    1 Übernachtung im Hotel Sisimiut
    1 Übernachtung auf dem Schiff Sarfaq Ittuk (auf einem Liegeplatz)
    1 Übernachtung im Seemannsheim in Aasiaat
    2 Übernachtungen im Hotel Disko in Qeqertarsuaq
    2 Übernachtungen im Nuka Hostel in Ilulissat
    *) Abreisetermine 9. Juli und 16. Juli: 3 Übernachtungen im Old Camp in Kangerlussuaq

    Mehr Info über Unterkunft
  • måltider
    Mahlzeiten

    Frühstück
    Sandwich auf dem Inlandeis bei Kangerlussuaq und bei Sugar Loaf
    Sandwich auf der Wanderung nach Assaqutaq
    Willkommensabendessen in Kangerlussuaq (ohne Getränke)
    Abschiedsabendessen in Ilulissat (ohne Getränke)
    Speisen und Getränke an Bord des Hin- und Rückflugs Kopenhagen - Kangerlussuaq mit Air Greenland

  • andet
    Sonstiges

    Alle Wanderungen und Führungen mit Guide in Kangerlussuaq, Sisimiut Aasiaat, Akunnaaq, Qeqertarsuaq und Ilulissat
    Alle Sightseeing trips mit Guide in Sisimiut, Aasiaat, Akunnaaq, Qeqertarsuaq und Ilulissat
    Ganztägiges Abenteuer auf dem Inlandeis
    Bootsfahrt Akunnaaq
    Steuern

    Bei Abreisetermine am 9. Juli und 16. Juli eine Sightseeing-Fahrt per Bus in Kangerlussuaq.

Nicht im Preis inkludiert

Mittag- und Abendessen (ausgenommen Willkommensabendessen)
Reiseversicherung
Optionale Schifffahrt auf den Ilulissat Eisfjord
Optionale Schifffahrt zum Eqi-Gletscher

 

Praktischen Informationen

Zugelassenes Gepäck
20 Kilo Reisegepäck und 8 Kilo Handgepäck inkludiert
(maximale Größe des Handgepäcks: 55 x 40 x 23 cm).

Garantierte
Abreise
  • Reisespecialist kontaktieren

    Peter Simonsen

    Peter hat in Grönland gelebt und hatte dort sein eigenes Ausflugsbüro. Er kennt wahrlich jede Ecke des Landes und weiß auf jede Ihrer Fragen zu Grönland eine Antwort.

  • Empfohlene Packliste

    Für eine Reise in die Arktis ist die richtige Bekleidung wichtig. Wir empfehlen unsere Packliste zu lesen, bevor Sie Ihren Koffer packen.

  • Nützliche Informationen zu Ihrer Reise

    Wenn man zu einem neuen Ort reist, hat man oft eine Menge Fragen. Wir hoffen, dass Sie in dieser Sammlung von Praktischen Informationen eine Menge Antworten finden.