Ilimanaq Lodge indefra
Reisenr. 1163

NEU: Rundreise in der Diskobucht – jetzt mit der Ilimanaq Lodge!

Galerie öffnen full arrow
  • Destination Grönland
  • Reisekategorie Mit Reiseleiter
  • Abreise von Kopenhagen
  • Dauer 10 Tage
  • Preis p.P. ab 4.495 EUR
Zu Favoriten hinzufügen

NEU: Rundreise in der Diskobucht – jetzt mit der Ilimanaq Lodge!

Hinterlassen Sie Ihre Fußspuren auf der Diskoinsel! Eine besondere Reise in einer kleinen Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern.

NEU! Auf dieser Reise werden Sie die neugebauten Hütten der Ilimanaq Lodge besuchen, die südlich des Eisfjords liegen und eine fantastischen Aussicht bieten.

Die Diskoinsel ist die größte Insel Grönlands und bietet ein spektakuläres Gelände mit hohen Basalterhebungen und einer Vegetation, die Sie sonst nirgendwo in Grönland finden. Ilulissat ist besonders berühmt für Kangia – den produktivsten Gletscher auf der Nordhalbkugel.

Wir beginnen unsere Grönlandreise in Kangerlussuaq, wo wir mit einem speziell gebauten Fahrzeug einen Ausflug zum mythischen Inlandeis unternehmen. Sie werden sogar auf dem Eis stehen!

Die Reise geht weiter zur Stadt und Insel Qeqertarsuaq. Während wir uns der Diskobucht nähern, tauchen die wunderschönen Basalterhebungen am Horizont auf. Die Umgebung ist ein bevorzugter Aufenthaltsort für Buckelwale, haben Sie daher Fernglas und Kamera stets griffbereit.

Wir verbringen vier herrliche Tage auf der Diskoinsel mit einzigartigen Wanderausflügen und einem Besuch der abseits gelegenen Siedlung Kangerluk.

Nach diesen vier erlebnisreichen Tagen begeben wir uns weiter ins wunderschöne Ilulissat. Hier kommen wir dicht an Eis in allen Formen heran. Wir fahren mit dem Boot zwischen den Eisbergen durch einen natürlich geformten Naturpark, dem Eisfjord, einem UNESCO-Weltnaturerbe. 

Eine unvergessliche Reise in der Diskobucht mit einer Reihe an fantastischen Eindrücken als Ausgangspunkte!

Deutschsprechender Reiseleiter

Deutsch/Englischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 20. Juni und 18. Juli. 
Deutsch/Dänischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 4. Juli.
Dänisch/Englischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 27. Juni, 11. und 25. Juli.

NEU: Rundreise in der Diskobucht – jetzt mit der Ilimanaq Lodge!

Tagesprogramm

Das Reiseprogramm ist so ausgerichtet, dass wir inmitten unberührter Natur und Regionen am meisten erleben werden. Zugleich sind dabei klassische Ausflüge integriert, die man sich unserer Meinung nach bei einem Besuch in Grönland nicht entgehen lassen sollte. Es bleibt Spielraum für Änderungen der Wanderungen gemäß Wetter, Wind und anderen spannenden Aktivitäten. Viele Ausflüge sind inbegriffen, nicht aber die Fahrt im Hundeschlitten, da der Ausflug stark abhängig ist von den aktuellen Schneeverhältnissen am Lyngmarksgletscher. Ebenso sind die Bootsausflüge zum Eisfjord und die Walsafari in Ilulissat und der Qajaa-Ausflug bei Ilimanaq nicht inbegriffen.

  • Tag 1 Flug Kopenhagen - Kangerlussuaq - Ausflug zum Inlandeis

    Wir beginnen unsere Reise mit einem vierstündigen Flug mit Air Greenland von Kopenhagen nach Kangerlussuaq. Grönland von oben ist einzigartig, bei guter Sicht ist der Anflug über Kangerlussuaq und dem 160 km langen Fjord ein überwältigender Anblick.

    In Kangerlussuaq werden wir in einer Jugendherberge untergebracht. Wir unternehmen mit einem speziell hierfür gebautem Fahrzeug einen Ausflug zum mythischen Inlandeis. Sie werden sogar auf dem Eis stehen!
    Abends besteht die Möglichkeit, im Restaurant Roklubben zu essen, das außerhalb der Stadt am Lake Ferguson liegt, dem Wasserreservoir der Stadt. Hier können Sie das Tagesgericht bestellen oder à la Carte essen. Die Speisen werden natürlich mit leckeren Rohwaren aus der Region zubereitet, darunter Moschusochse, Rentier und Fisch. 

    Sie können aber auch in unserem Hostel selbst Essen zubereiten oder in der Cafeteria des Flughafens essen. Die meisten Besucher gehen aufgrund der Zeitunterschiede am ersten Tag in Grönland früh zu Bett. Grönland liegt vier Stunden zurück; wenn es z. B. dort 21 Uhr ist, entspricht dies 1 Uhr MEZ.  

     

    image
    info Das Inlandeins bei Kangerlussuaq ist lediglich ein paar Stunden entfernt. Auf dem Hinflug nach Grönland bekommen Sie einen mächtigen Anblick auf das Inlandeis.
  • Tag 2 Flug nach Aasiaat und Schiff nach Qeqertarsuaq - Übernachtung im Hotel Disko & Annex

    Heute fliegen wir nach Aasiaat, von dort aus geht es auf dem Meer weiter zur Diskoinsel. 

    Wir haben ein wenig Zeit in Aasiaat, bevor wir weiter fahren. Wir machen einen Spaziergang und besichtigen das Versammlungshaus, das mit Bildern des bekannten dänischen Malers Per Kirkeby geschmückt ist. Danach gehen wir an Bord des Schiffes, das uns nach Qeqertarsuaq bringt.

    Das Gebiet ist ein beliebter Spielplatz für Wale und Robben. Während wir uns der Diskoinsel nähern, tauchen am Horizont die charakteristischen Basaltberge auf. Der wunderschöne Naturhafen liegt einladend vor uns. Godhavn (Guter Hafen), wie Qeqertarsuaq früher geheißen hat, liegt geschützt vor den Bewegungen des Eises, den Wellen und der Dünung.

    In Qeqertarsuaq übernachten wir im Hotel Disko & Annex. Das Hotel liegt mitten in der Stadt und bietet direkt vor seinen Türen eine atemberaubende Naturkulisse. Die bunten Häuser liegen am Wasser, wo die gigantische Eisberge vorbei treiben.

    Die Diskoinsel ist die größte Insel Grönlands und bietet ein spektakuläres Gelände mit hohen Basalterhebungen und einer Vegetation, die Sie sonst nirgendwo in Grönland finden. 

     

    image
    info Aussicht auf die Diskobucht von dem Lyngmark-Gletscher aus
  • Tag 3 Stadtrundführung und der „Ausblick“

    Auf Qeqertarsuaq wohnen ca. 970 Einwohner. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel, die Haupteinnahmequelle ist die Fischerei. In einem alten Ärztehaus und dem früheren Hauptwohnsitz des Landeshäuptlings von Nordgrönland ist heute ein Museum eingerichtet. In der Stadt finden Sie auch einen Supermarkt, eine Postfiliale, eine Schule und die Kirche Vorherres Blækhus.

    Wanderung zum Qaqqaliaq – dem Walausblick

    Der „Ausblick“, der auch Qaqqaliaq heißt, ist ein Punkt südlich der Stadt, der weit draußen an der Küste liegt. Von hier aus gibt es einen hervorragenden Ausblick über den südlichen Teil der Diskobucht, und von hier aus haben die Walfänger in der Vergangenheit ebenso wie in der heutigen Zeit Ausschau nach Walen gehalten. Heute wird der Ort immer noch von Fängern aufgesucht, aber auch von anderen Menschen, die die Aussicht auf das Meer und die Fangtiere genießen möchten.

    Schlittenfahrt im Sommer

    Wenn Sie die Diskoinsel besuchen, können Sie eine Sommerhundeschlittenfahrt auf dem Lyngmarksgletscher unternehmen. Der Lyngmarksgletscher ist seit vielen Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Sommergäste, die von einer Fahrt mit einem Hundeschlitten träumen. In den letzten Jahren war der Schnee im Sommer aber leider von so schlechter Qualität, dass das Greenland Travel diesen Ausflug nicht mehr empfiehlt und verkauft. Wenn Sie es trotzdem versuchen möchten, erkundigen Sie sich am Besten im regionalen Tourismusbüro nach den Verhältnissen am Gletscher und bestellen den Ausflug, wenn Sie sich auf der Insel befinden. Eine Wanderung hinauf auf dem Gletscher ist auf jeden Fall wunderschön, aber auch recht anstrengend.

    Hinweis: Die Schlittenfahrt ist kein Teil des Ausflugspakets und kann nicht im Voraus gebucht werden – sie kann in Qeqertarsuaq/Godhavn gebucht und bezahlt werden. 

    image
    info Der Lyngmarksgletscher ist seit vielen Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Sommergäste, die von einer Fahrt mit einem Hundeschlitten träumen. In den letzten Jahren war der Schnee im Sommer aber leider von so schlechter Qualität.
  • Tag 4 Wanderausflüge in die Basaltberge

    Die Landschaft in Qeqertarsuaq ist geprägt von vulkanischer Aktivität und steilen Basaltbergen. Die Berge Apostelfjeld, Lyngmarksfjeld und Skarvefjeld bilden den Rahmen rund um Qeqertarsuaq und eine Begrenzung in Richtung Norden.

    Das Gebiet ist optimal für Wandertouren. Wir bewegen uns über eine kleine Brücke an der Jugendherberge in Richtung Røde Elv (roter Fluss) und wandern an der Küste entlang weiter nach Kuannit. Kuannit ist ein Gebiet mit üppiger Vegetation. Die Einheimischen nutzen die wild wachsende Engelwurz (junge Schirmpflanze, deren Triebe gegessen und als Schnapskräuter verwendet werden können).

    Das Gebiet hat mit seinen speziellen Säulenbasalt-Formationen einen ganz eigenen Charakter. Auf dem Weg entlang der Küste treffen wir sowohl auf ein Kamel als auch auf einen Elefanten, die durch ein natürliches Aufeinandertreffen von Lava und Brandung entstanden sind. Die Route geht weiter in Richtung Skarvefjeld über die Petursons-Endmoräne mit Aussicht auf das Windtal.

    Auf dem Rückweg folgen wir dem Roten Fluss mit seinen kleinen und großen spektakulären Wasserfällen in Richtung Meer. Alle mit besonders viel Energie können den Skarvefjeld besteigen und die Aussicht auf Ilulissat im Osten, die Kronprinzen-Insel im Süden und die Stadt direkt unterhalb genießen.

     

    image
    info Die Landschaft in Qeqertarsuaq ist geprägt von vulkanischer Aktivität und steilen Basaltbergen.
  • Tag 5 Qeqertarsuaq - Schifffahrt nach Ilulissat

    Heute wartet auf uns eine fantastische Schifffahrt in östlicher Richtung ans Festland und nach Ilulissat, dem Zentrum des Tourismus in der Diskobucht und der Ursprungsort der riesigen Eisberge, für die Grönland berühmt ist. Die riesigen Eisberge tauchen in großer Zahl auf, wenn wir die Diskobucht durchqueren. Wir nähern uns jetzt dem Ilulissat Eisfjord und der Mündung des Fjords, wo wir an den Eisbergen entlang fahren werden.

    Wir kommen nach einigen Stunden Fahrt um 11.20 Uhr in Ilulissat an. In Ilulissat steigen wir im Hotel Hvide Falk ab. Vom Hotel aus bietet sich ein fantastischer Ausblick über den Ilulissat Eisfjord und die Stadt. Ilulissat ist berühmt für den Kangia (Eisfjord) – den aktivsten Gletscher der nördlichen Halbkugel. 

    Die große Eisfjord-Wanderung

    Am Reservekraftwerk gehen wir über den Bergrücken weiter nach Sermermiut. Ein unbeschreiblicher Ausblick über die Mündung des Eisfjords und die Eisstücke, die auszubrechen versuchen, erwartet uns. Wenn Stücke von den Eisbergen abbrechen, können Sie eine beinahe explosionsartige Reaktion beobachten, welche die Stille mit einem Knall zerreißt. Sermermiut ist ein geschütztes Gebiet mit alten Häuserresten und Geschichte. Wir bewegen uns weiter über den Berg und erreichen die Stadt von der anderen Seite. 

    image
    info Ilulissats schöne Eisberge bilden den perfekten Rahmen um die alte Siedlung Sermermiut, die eineinhalb Kilometer südlich von Ilulissat liegt.
  • Tag 6 Ilulissat auf eigene Faust und Schifffahrt zwischen den Eisbergen

    Ilulissat ist eine Stadt mit vielen Aktivitäten im Stadtzentrum. Das Brættet am Marktplatz bietet grönländische Spezialitäten, von Robbe bis Wal und vom verschiedenen Vogelwild bis zu den vielen verschiedenen Fischarten an.
    Die meisten Souvenirläden liegen ebenfalls in diesem Gebiet. Die Auswahl ist groß. Die Werkstätte, in der viele Souvenirs von Hand oder mit der Maschine gefertigt werden, ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Museum der Stadt erzählt sowohl die Geschichte der Stadt als auch die Geschichte von Knud Rasmussen. Eine Galerie mit zeitgenössischer grönländischer Kunst gibt es ebenfalls, genau wie eine Fellstube, wo unter anderem Pelze, Handschuhe und Taschen aus Robbenfell hergestellt werden.

    Schifffahrt zwischen den Eisbergen

    Am späten Nachmittag fahren wir mit dem Schiff hinaus, um den Eisfjord hautnah zu erleben. Eismastodonten in den unglaublichsten Formen und Farben rücken ganz nah heran. Löcher, Risse und Schmelzwasser verleihen den Eisbergen neue Dimensionen und machen diese zu einem der größten Phänomene der Natur. Wenn wir Glück haben, sind auch Robben oder Wale neugierig. 

     

    image
    info Ilulissat ist besonders berühmt für Kangia – dem produktivsten Gletscher auf der Nordhalbkugel.
  • Tag 7 Ilulissat auf Eigene Faust und Walsafari in der Diskobucht

    Die meisten sind überwältigt von dem Erlebnis, wenn sie so großen Tieren wie den Walen nahe kommen. Das ist ein ganz besonderer Nervenkitzel, den man so schnell nicht wieder vergisst.

    Walsafari

    In den grönländischen Fahrwassern sieht man häufig ungefähr 15 Walarten. Drei von diesen bleiben im Winter in Grönland: Der Weißwal, der Narwal und der Grönlandwal. Blauwale und Schwertwale werden nur selten gesichtet.
    Im Sommerhalbjahr gibt es normalerweise auch Buckelwale, Zwergwale und Finnwale. Die Wale schwimmen den ganzen Sommer über in der Diskobucht, manchmal dicht an der Stadt, manchmal im Eisfjord oder weiter nördlich bei der Arveprinzen-Island.

    Der Ausflug dauert 4 Stunden, und  wir benutzen ein schnelles Boot des Typs Targa, damit wir ein großes Gebiet abdecken können.

     

    image
    info Die Wale schwimmen den ganzen Sommer über in der Diskobucht.
  • Tag 8 Schiff nach Ilimanaq. Ortsbesichtigung und Wanderung nach Nordre Huse

    Jetzt ist es Zeit, um die große Neuheit im grönländischen Tourismus kennenzulernen – wir verbringen einige Tage in der Ilimanaq Lodge. 

    Ilimanaq liegt 15 Kilometer südlich von Ilulissat und hat etwa 50 Einwohner. In der kleinen Siedlung am Ilulissat Eisfjord hat unsere Tochtergesellschaft World of Greenland gerade 15 neue Luxushütten mit einer großartigen Aussicht gebaut. Die Hütten sind im Sommer 2016 gebaut worden und werden 2017 eröffnet. Zwei denkmalgeschützte Gebäude sind mit Hilfe von Real Dania Byg restauriert worden. In ihnen befinden sich die Rezeption bzw. das Restaurant, aber auch Einkaufsmöglichkeiten, ein Museum und Konferenzräume. Die Gemeinde hat ihrerseits die Infrastruktur, Anlegemöglichkeiten und Sanitäreinrichtungen der Siedlung verbessert. Das Projekt ist ein gutes Beispiel für eine Zusammenarbeit, bei der großes Gewicht auf die Beteiligung der Einwohner der Siedlung und die Schaffung von Arbeitsplätzen gelegt wurde. 

    Das Restaurantgebäude war früher das Wohnhaus des Dorfvorstehers und die Rezeption war ein altes Kaufmannshaus. Die Vorsteherwohnung stammt von 1751. Hier lebten Pfarrer, Missionare und Händler und das Gebäude diente auch als Dorfverwaltung, Fellwerkstatt und Vieles andere. 

    Die Rezeption wurde 1778 als Kaufmannsladen und Handelsstation für die örtliche Bevölkerung errichtet. Das Gebäude hatte diese Funktion bis zur Eröffnung der örtlichen Pilersuisoq-Filiale (früher KGH, der Königliche Grönländische Handel), in der heute Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs angeboten werden. 
    Nachdem wir uns in unserer Hütte eingerichtet haben, unternehmen wir einen Spaziergang durch die Siedlung.

    Spaziergang durch Ilimanaq

    Die drittkleinste Siedlung an der Diskobucht hat eine reiche Geschichte und freundliche Bewohner. Ilimanaq bedeutet „Ort der Erwartungen“ und bei diesem Spaziergang können Sie viele Geschichten über die Fängerkultur erwarten – die lokalen Geschichten sind wesentliche Beispiele hierfür. Die Fängerkultur stellt immer noch einen großen Teil der grönländischen Lebensweise und des Alltags dar. 

    Wir starten am Restaurant und kommen danach am Hafen, dem Laden, den Hunden, der Schule, dem See und die Kirche vorbei. Dann erreichen wir wieder das Restaurant im früheren Kaufmannsladen, wo wir das kleine Museum besichtigen können. Der Spaziergang ist leicht und erfordert nicht mehr als Neugierde, gute Laune und eine den Verhältnissen entsprechende Kleidung. 

    Doch das war noch nicht die letzte Wanderung für heute. Wir werden nämlich noch zum Eisfjord wandern:

    Nordre Huse und UNESCO-Aussicht – Wanderung zum Ilulissat Eisfjord und den alten Grabplätzen

    Vor uns liegt eine mehrstündige Wanderung, die mit einem Anstieg hinauf auf den Hügel nördlich der Siedlung beginnt. Hier gibt es eine großartige Aussicht über das Gelände, die Diskobucht und die bunten Häuser von Ilimanaq. Wir blicken jetzt voraus auf die Eisberge am Zielpunkt der Wanderung und können praktisch die gesamte Wegstrecke des Tages überblicken. 

    Es dauert nicht lang, bis uns unser Guide die alten Fundamente aus der Thule-Kultur zeigen kann, und plötzlich stehen wir vor einer der vielen versteckten Grabplätze, an denen immer noch Schädel- und Knochenreste zwischen den Steinen zu finden sind. Ein Hauch Geschichte erfasst uns an diesen Orten. Wir wandern weiter und spähen nach Tieren aus.

    Ein Friedhof aus modernerer Zeit steht mitten in der Landschaft, doch die dazugehörige Siedlung ist seit langem verschwunden. Jetzt gehen wir hinauf an die Kante eines Hügelgipfels und stehen direkt vor den größten Eisbergen des Eisfjords. Bei guter Witterung können wir bis zu 65 Kilometer weit bis an die Gletscherfront blicken, doch riesige Eisberge liegen auch unmittelbar vor uns. Danach kehren wir nach Ilimanaq zurück, wo ein gemütlicher Abend auf uns wartet.

     

    image
    info Das UNESCO Weltnaturerbe, der Ilulissat Eisfjord, ist so fantastisch, dass wir meinen, dass man davon nie genug bekommen kann. Die grossen Eisberge entstammen der Kante des Inlandeises - hierbei gilt der Sermeq Kujalleq als der weltschnellste Gletscher. Wir sehen Ihn sowohl auf dem Weg zu Ilimanaq und auf unserer Wanderung heute.
  • Tag 9 Aufenthalt in der Siedlung und eventuelle Ausflug nach Qajaa ODER eine Gletscherwanderung

    Am neunten Tag haben Sie die Möglichkeit, sich zu erholen und das Leben in einer ruhigen Siedlung zu genießen. Es gibt aber auch zwei Alternativen hierzu: einen Ausflug zu den Überresten der alten Saqqaq-Kultur bei Qajaa oder eine Fahrt mit Geländefahrzeugen, bei der Sie eine Wanderung auf einem Gletscher unternehmen werden.

    Qajaa – Kultur, Forschung und beeindruckende Aussichten (option)

    Als die ersten Missionare die Diskobucht erreichten, fanden sie die weitaus meisten Siedlungen an den inneren Küsten des Eisfjords. Sermermiut bei Ilulissat liegt auf der Nordseite des Eisfjords, doch verborgen nach Süden liegt das geheimnisumwitterte Forschungsgebiet bei Qajaa, wo sich eine der am besten bewahrten Müllgruben Grönlands direkt am Ufer befindet. Sie enthält Spuren und Überreste der Saqqaq-Kultur, die hier vor 4000 Jahren existierte.

    Bislang war der Bereich für Touristen schwer zugänglich, doch wir nehmen Sie mit zu einer Fahrt über Wasser und Land, um tief ins Hinterland des Eisfjords zu gelangen und dort auf Entdeckungsreise zu gehen. Dies ist eine perfekte Mischung aus Fjordfahrt, unvergesslichen Ausblicken und spannenden kulturellen Phänomenen.

    Gletscherwanderung – Fahrt mit Geländefahrzeug und Gletscherwanderung (option)

    Von Ilimanaq fahren wir mit großen Geländefahrzeugen vom Restaurant am Friedhof vorbei hinaus die Küste entlang, bevor wir in die Berge abdrehen, um die großartige Aussicht über die Sandebene südlich von Ilimanaq zu genießen. Nach 10 Minuten, in denen wir unter anderem die alten Fallen der Fänger betrachtet haben, fahren wir weiter hinaus über die Ebene, bis wir das Tasiusaq-Fjordsystem erreichen. 

    Der Tasiusaq-Fjord war über Jahrtausende ein beliebtes Fanggebiet, doch die Aktivität der früheren Zeit hat sich heute beruhigt und wir fahren jetzt mit dem Boot über den Fjord. Auf der südlichen Seite gehen wir wieder an Land und wandern zur Eiskante, wo der Guide uns in die Sicherheitsvorkehrungen und Prozeduren beim Gletscherwandern einweist. Die gesamte Ausrüstung wird noch einmal kontrolliert, bevor wir uns auf den Gletscher begeben und uns zwischen Spalten und Pfützen bewegen, um eine der vielen Gletscherzunge zu erkunden, die aus dem Inlandeis entspringen.

    Es ist Zeit für das obligatorische Gruppenfoto, und danach kraxeln wir wie die alten Expeditionsleiter, um den richtigen Weg durch das Eismassiv zu finden. Wir haben unser Mittagessen mit dabei auf der Wanderung und verzehren unsere Snacks und Sandwiches zu einem geeigneten Zeitpunkt, wenn sich der Hunger meldet.

    Und dann geht es zurück nach Ilimanaq, wo wir wieder die anderen Teilnehmer treffen.

    Die Ausflüge heute verlangen eine Mindestteilnehmeranzahl von 6 und maximal 12 Personen. Sollte es passieren, das der Ausflug nicht durchgeführt werden kann, lassen wir uns was anderes lustiges einfallen.

    image
    info Die Hütten in Ilimanaq sind neu erbaut und haben eine Wunderschöne Aussicht.
  • Tag 10 Schiff nach Ilulissat. Flug Ilulissat – Kangerlussuaq - Kopenhagen

    Jetzt ist es – leider – an der Zeit, von der Diskobucht und von Grönland Abschied zu nehmen. Am Morgen fahren wir mit dem Schiff zurück nach Ilulissat. Wir fliegen von Ilulissat über Kangerlussuaq nach Kopenhagen und kommen am Abend dort an.

    Reiseleiter

    Greenland Travel verfügt über ein Reiseleiterteam mit über 50 aktiven Reiseleitern. Viele der Reiseleiter gehören bereits seit mehr als zehn oder zwanzig Jahren zum Team und kennen Grönland daher besonders gut. Ihre Erfahrung nutzen wir zur Ausbildung neuer Reiseleiter, sodass Kontinuität und hohe Qualität sichergestellt sind.
    Der Reiseleiter steht für die Organisation aller praktischen Aufgaben wie Transport, Unterkunft, Essenszubereitung usw. Der Reiseleiter kennt außerdem das Gebiet, die Wanderrouten, gute Plätze um frischen Fisch zu fangen (oder zu kaufen) usw. Mit einem unserer Reiseleiter an Ihrer Seite haben Sie daher die besten Voraussetzungen, um Grönland hautnah zu erleben.

    Der Reiseleiter hat das Recht zu einer Änderung von Route, Unterkünften, Transportmittel und Zeitplan, wenn dies als notwendig erachtet wird. Tritt so ein Fall ein, wird der Reiseleiter natürlich versuchen, Änderungen laut den Wünschen der Gruppe zu gestalten. Auch wenn die Reise als Gruppe unternommen wird, wird der Reiseleiter stets versuchen, die Wünsche jedes Einzelnen zu berücksichtigen.
     

    image
    info Das Abenteuer ist zwar vorbei, doch die Erinnerungen kommen mit.

Datum & Preise

Abreise Unterkunft Garantierte Abreise Preis per Person Verfügbarkeit
04-07-2017 Ausverkauft
11-07-2017 Ausverkauft
18-07-2017 Ausverkauft
25-07-2017 Ausverkauft
Mehr Info über Unterkunft
Info Die Reise wird mit max. 11 Personen durchgeführt. Auf nicht Garantierten Abfahrten, wird die Reise bei Minimum 6 Teilnehmern durchgeführt.
Deutsch/Englischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 20. Juni und 18. Juli.
Deutsch/Dänischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 4. Juli.
Dänisch/Englischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 27. Juni, 11. und 25. Juli.
Flugzeiten (Lokalzeiten): Abflug Kopenhagen um 11.00 Uhr und Rückfahrt mit Ankunft in Kopenhagen um 21.30 Uhr.
Vorbehaltlich Flugzeitenänderungen der Airline.

Ausflugspakete

Qajaa -  die unberührte Siedlung

Qajaa - die unberührte Siedlung

Auf der Südseite des Eisfjords liegt das geheimnisumwitterte Forschungsgebiet bei Qajaa, wo sich eine der am besten bewahrten Müllgruben Grönlands direkt am Ufer befindet. Sie enthält Spuren und Überreste der Saqqaq-Kultur, die hier vor 4000 Jahren existierte. Wählen Sie diesen Ausflug, können Sie nicht mit nach Tasiusaq kommen.

  • Wanderung
  • Boot
  • Lunch
  • Guide
  • Teilnehmer: 6-12 (min. 6)
  • Dauer: 6 Stunden
Preis pr. Erwachsene 205 EUR
Preis pr. Kind (2-11) 105 EUR
Gletscherwanderung im Tasiusaq

Gletscherwanderung im Tasiusaq

Auf großen Quads fahren wir die Küste entlang, bevor wir in die Berge abdrehen. Wir fahren weiter hinaus über die Ebene, bis wir das Tasiusaq-Fjordsystem erreichen. Mit dem Boot geht es nun über den Fjord, bevor wir uns auf den Gletscher begeben und uns zwischen Spalten und Pfützen bewegen, um eine der vielen Gletscherzunge zu erkunden, die aus dem Inlandeis entspringen. Wählen Sie diesen Ausflug, können Sie nicht mit nach Qajaa kommen.

  • Quad Fahrt
  • Bootsfahrt
  • Gletscherwanderung
  • Lunch
  • Anleitung zur Sicherheit
  • 6-12 Teilnehmer (min. 6)
  • Dauer: 8 Stunden
Preis pr. Erwachsene 270 EUR
Preis pr. Kind (2-11) 135 EUR

Leistungen

Leistungen

  • fly
    Flug und Transport

    Flug Kopenhagen – Kangerlussuaq
    Flug Kangerlussuaq - Aasiaat
    Flug Ilulissat – Kangerlussuaq
    Flug Kangerlussuaq - Kopenhagen
    Schifffahrt Aasiaat - Qeqertarsuaq
    Schifffahrt Qeqertarsuaq - Ilulissat
    Schifffahrt Ilulissat – Ilimanaq (hin/zurück)

  • overnatning
    Unterkunft

    1 Nacht in der Polar Lodge (bei Reisebeginn am 11. und 18. Juli: 1 Übernachtungen im Old Camp (geteiltes Bad/WC)
    3 Nächte im Hotel Disko & Annex
    3 Nächte im Hotel Hvide Falk
    2 Übernachtungen in der Ilimanaq Lodge

    Mehr Info über Unterkunft
  • måltider
    Mahlzeiten

    Frühstück
    Volle Verpflegung in Ilimanaq
    Essen und Trinken an Bord Air Greenland Kopenhagen - Kangerlussuaq u. zurück

  • andet
    Sonstiges

    Wanderung und Stadtführungen mit eigenem Reiseleiter in Qeqertarsuaq, Ilulissat und Ilimanaq
    Ausflug zum Inlandeis (Punkt 660)
    Schifffahrt zum Eisfjord
    Walsafari
    Reiseleiter*
    Beitrag zum Reisegarantiefond
    Alle Steuern und Abgaben
    * Die Örtlichen Guides sind Englisch sprechend, und die Informationstreffen werden auf Englisch stattfinden

Nicht im Preis inkludiert

Mittag- und Abendessen
Evt. Reiseversicherung
Evt. Hundeschlittenfahrt am Lyngmarksgletscher
Evt. Ausflug nach Qajaa von Ilimanaq

Wenn Sie den Ausflug zusammen mit der Reise buchen, fällt keine Bearbeitungsgebühr von 27 € an, welche bei späterer Buchung des Ausflug berechnet wird.

 

Praktischen Informationen

Deutsch/Englischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 20. Juni und 18. Juli.
Deutsch/Dänischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 4. Juli.
Dänisch/Englischsprechender Reiseleiter auf der Abfahrt 27. Juni, 11. und 25. Juli.

Flugzeiten:
Abreise: Kopenhagen 11.00
Rückreise: Kopenhagen 21.30
Vorbehaltlich Flugzeitenänderungen der Airline.

Freigepäck:
20 kg eingewogenes Gepäck und 8 kg Handgepäck (Max. Maße des Handgepäcks: 55 x 40 x 23 cm).

Garantierte
Abreise
Auf ausgewählten Abfarhten
  • Reisespecialist kontaktieren

    Peter Simonsen

    Peter hat in Grönland gelebt und hatte dort sein eigenes Ausflugsbüro. Er kennt wahrlich jede Ecke des Landes und weiß auf jede Ihrer Fragen zu Grönland eine Antwort.

  • Empfohlene Packliste

    Für eine Reise in die Arktis ist die richtige Bekleidung wichtig. Wir empfehlen unsere Packliste zu lesen, bevor Sie Ihren Koffer packen.

  • Nützliche Informationen zu Ihrer Reise

    Wenn man zu einem neuen Ort reist, hat man oft eine Menge Fragen. Wir hoffen, dass Sie in dieser Sammlung von Praktischen Informationen eine Menge Antworten finden.