Unsere Reiseleiter begrüßen Sie in Grönland

Unsere Reiseleiter begrüßen Sie in Grönland

Unsere Reiseleiter

Sachkundige Enthusiasten, die es lieben ihre Erfahrungen zu teilen

Wenn Sie eine unserer begleiteten Reisen wählen, so werden Sie liebevoll an die Hand genommen und in eine wunderbare Welt voller Eis, Schnee und spektakulärer Natur entführt und dies von Enthusiasten, die sowohl leidenschaftlich mit Grönland verbunden, als auch sehr sachkundig über die Insel sind.

Alle Reiseleiter verfügen über ein umfassendes Wissen zu Grönland. Einige von Ihnen sind darüber hinaus Spezialisten für besondere Wissensbereiche wie zum Beispiel Geschichte, Kultur der Inuit, die arktische Umwelt, Botanik, Skandinavien und Hundeschlitten. 

Treffen Sie unsere Reiseleiter

Unser Reiseleiter Team besteht aus einer Gruppe erfahrener und gewissenhaft arbeitender Reiseleiter, welche Jahr für Jahr unseren Gästen besondere arktische Erlebnisse bieten. Treffen Sie hier einige von Ihnen:

Mina Lennert (1949)
Verkehrsassistent, Bahnhofsleiter und Sekretärin
Reiseleiter seit 2008

"Meine Botschaft ist immer positiv, über Grönland und über die Geschichte des Landes meiner Vorfahren – egal ob ich an einer alten Siedlung oder bei einem neu gebauten Gebäude stehe"

Ich bin in Sisimiut in Grönland geboren und dort zweisprachig aufgewachsen. Meine beiden Eltern sind Grönländer und ein großer Teil meiner Familie lebt immer noch dort. Wir stehen in engem Kontakt und ich besuche sie häufig.

Ich habe viel Arbeitserfahrung in der Dienstleistungsbranche gesammelt und unter anderem auch als Stationsleiterin in Tasiilag und 7 Jahre lang als Sekretärin im Home-Rule-Office in Dänemark gearbeitet. Mein Herz wird immer in Grönland bleiben. Daher versuche mich steht über die Geschehnisse in Grönland auf dem Laufenden zu halten. Egal worum es sich handelt - ob es die Geschichte meiner Vorfahren, einer alten Siedlung oder eines neuen Gebäudes ist  - ich kann zu fast allen Dingen eine Auskunft geben. 

Peter Hersted (1953)
Studierter Lehrer
Reiseleiter seit 2008

”Aufgewachsen, frei und inmitten von Klippen und Eisbergen, dem Meer, der frischen Luft, Schlittenhunden und der ewigen Sonne, habe ich einen kulturellen Einblick der mich gelehrt hat, nie etwas für selbstverständlich zu erhalten.”

Ich bin geboren und aufgewachsen in Grönland und habe in Gegenden wie Qegertarsuag und Nuuk gelebt. Aufgewachsen, frei und inmitten von Klippen und Eisbergen, dem Meer, der frischen Luft, Schlittenhunden und der ewigen Sonne, habe ich einen kulturellen Einblick der mich gelehrt hat, nie etwas für selbstverständlich zu erhalten.

Am ehesten zu Hause fühle ich mich in den Bergen, ich trage einen Hut beim Segeln und ich kann mit einer Gruppe von Schlittenhunden umgehen. Meine Berichte über die Kultur und Natur sind persönlich, warmherzig und gewürzt mit einer Prise Humor. Bei meiner Arbeit als Lektor an der Design School in Ilinniarfissuaq (Grönländische Universität) habe ich für viele Jahren Seminare über grönländische Kultur für Lehrer und Lehramtsstudenten organisiert. Ich bin ein studierter Lehrer.

tilo krause guide grønlands rejsebureau

Tilo Krause (1979)
Abschluss in Geschichte und Deutsch
Reiseleiter seit 2007

"Ich war 2006 zum ersten Mal in Grönland. Seitdem habe ich jeden einzelnen Sommer in diesem Land verbracht, als Reiseleiter und bei einer historisch, archäologischen Feldforschung."

Nach den ersten sechs Sommern in Grönland, konnte ich nach und nach den tatsächlichen Kern meiner andauernden Begeisterung für dieses Land identifizieren. Es geht nicht nur um die klare Luft, dem weiten, weißen Horizont oder die spektakuläre Landschaft. Es geht vielmehr um die hoch romantische Vision, die wir Europäer jetzt und durch die Geschichte, auf dieses Land projiziert haben. Ich ertappe mich selbst dabei, wie ich durch das Grönland des 21. Jahrhunderts wandere und durch die Brille der europäischen Abenteurer im 18. Jahrhundert blicke. Mit diesem verbreiteten Bild im Kopf, sehe ich es als meine Herausforderung an, gemeinsam mit meinen Gästen, mit einem klareren Blick, als es diese Brille bietet, auf dieses Land zu schauen, auf ein modernes, selbstverwaltetes Grönland. 

Trine Markvart (1976)
Outdoor-Reiseleiterin
Reiseleiter seit 2010

”Grönland ist wundervoll, verlockend und macht süchtig nach mehr. Die Schönheit und der Frieden sind unbeschreiblich – und können nur mit dem gesamten Körper gefühlt werden.”

Meine erste Begegnung mit Grönland hatte ich im April 2007. Schon bevor ich hier ankam wusste ich, dass es keine kurze Begegnung sein wird. Im Juli des gleichen Jahres bin ich hierher gezogen. Mittlerweile bin ich wieder nach Dänemark zurückgekehrt, aber fahre mehrmals im Jahr nach Grönland. Im Laufe der Zeit habe mehre hundert Kilometer im Land bewandert. Grönland ist wundervoll, verlockend und macht süchtig nach mehr. Dort zu sein erfüllt mich mit Frieden, Freude, Menschlichkeit und Dankbarkeit. Die harsche, windgelagerte Landschaft, die Berge, das Eis, die Flüsse, das Meer und die Menschen. Roh und wild, aber auch weich und fantastisch mild.

Grönland ist etwas Einmaliges und obwohl ich mittlerweile 40 Länder in der Welt bereist habe, habe ich nie einen Ort erlebt, das mich so tieft bewegt wie dieses Land. Die Schönheit und die Sille hier sind unbeschreiblich – und muss im Ganzen gefühlt werden. Als Reiseleiter versuche ich mich immer weiter zu entwickeln, neue Ecken dieses enormen Landes zu entdecken, neue Menschen zu treffen und etwas neues zu lernen, das hoffentlich dazu beitragen wird, die Erfahrungen meiner Gäste zu verbessern.

Anton Møller Christensen (1977)
Bauingenieur
Reiseleiter seit 2009

"Seit meiner ersten Begegnung mit Grönland 2004 bin ich fasziniert von diesem Land und genieße es, mein Wissen meine Liebe über dieses Land an neue Besucher weiterzugeben."

Auf den Reisen, die ich leite, mag ich es, Möglichkeiten für Erlebnisse in der wilden und faszinierenden Natur zu schaffen, die nur ein paar Schritte vom Hotel oder Hostel entfernt liegt, in denen wir übernachten. Ich möchte den Besuchern auch die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft und unglaubliche Freude zu zeigen, die ich selbst bei den meisten Grönländern erlebt habe.


Ulla Grymer (1980)
Abschluss in Sozialkunde und Geschichte
Reiseleiterin seit 2007

Noch bevor ich in Grönland ankomme, freue ich mich darauf in die Natur zu gehen, den Rhythmus zu spüren und die Sehenswürdigkeiten und Wunder zu bestaunen. Ich freue mich darauf, mich auf alles zu konzentrieren, auf die enormen Eisberge, die kleinen Blumen, die in dem öden Klima überleben. Und ich freue mich darauf, meine Wanderschuhe anzuziehen und Wale und Vögel zu beobachten.

Es gibt nichts vergleichbares, dass dem Gefühl nah kommt, wenn man auf einem Stein sitzt, am Kaffee aus der Thermoskanne nippt, sich entspannt, den Ausblick und den unendlich weiten Himmel genießt und die frische Luft in sich aufnimmt.


John Gitz Holler (1949)
Leitender Bankangestellter, Versicherungskaufmann, Abschlüsse in Geschichte, Forstwirtschaft und dem Betrieb von Sägewerken
Reiseleiter seit 2007

” 'Einmal in Grönland, immer in Grönland' hat der grönländische Minister Mikael Gam einmal gesagt und ich möchte seine Worte stehlen."

In den 1980er Jahren habe ich insgesamt 6 Jahre lang in Nuuk gelebt und gearbeitet und dann wieder bis zum Frühling 2011. Ich habe viel zu sagen, viel professionelles Wissen und lokale Erfahrungen und ich liebe es mein Wissen und meine Leidenschaft für die arktischen Metropole, die umliegenden Berge und die ausgedehnten Fjorde und Siedlungen mit meinen Gästen zu teilen.

Ich bin ein ausgebildeter Banker und habe einen B.A. Geschichte und habe die grönländische Geschichte des Mittelalters und der Moderne studiert. Während meines zweiten Aufenthalts in Grönland habe ich Städtetouren und Mountainbike touren organisiert und durchgeführt und habe mein Wissen und meine qualitative Erfahrungen mit einem wachsamen Publikum geteilt. In meinen jungen Jahren bin ich für 1 Jahr mit dem Rucksack durch Südamerika gereist und letztes Jahr bin ich den Camino Pilgerweg in Nordspanien gewandert.


Tanya Wünsche (1981)
Lehrerin/Reiseleiterin für Outdoor Aktivitäten – Master in Sport/Outdoor Aktivitäten
Reiseleiterin seit 2006

"Ich habe mein Herz an Grönland verloren und möchte es nicht zurück."

Ich möchte Ihnen erzählen, was das wahre Grönland für mich ist. Das recht einzigartige Leben inmitten der Berge, dem Meer und dem Eis. Die raffinierte und fröhliche Kultur, in die ich mich verliebt habe. Die einzigartige, spektakuläre und endlose Landschaft. Die Wandelbarkeit der Landschaft, die Freude über das Testen der eigenen Grenzen gegen die Kräfte der Natur und der Frieden, der dich mit Fröhlichkeit und Wohlbefinden füllt. Müdigkeit, geplagte Füße, die endlich von den Wanderschuhen befreit werden und das einzigartige Erlebnis, vor einem wohlverdienten Essen.

Kurzgefasst, ich möchte, dass sich alle meine Gäste in Grönland verlieben genau so, wie ich es getan habe. Und Ihnen dann die Möglichkeit zu geben, alle Seiten und Facetten von Grönland, von der Saqqag Kultur des modernen Grönlands, vom Norden zum Süden, von den Bergen zur Stadt zu entdecken.

Rejseleder i Grønlands Rejsebureau Dorthe Pedersen

Dorthe Pedersen (1971)
Geologin
Reiseleiterin seit 2006

"Wenn Menschen 'Grönland' sagen, bekomme ich immer einen verträumten Blick, da ich komplett und schlichtweg von diesem spektakulären Land fasziniert bin. Sie könnten sagen, dass es eine immer wiederkehrende Sucht ist, die Jahr für Jahr für Schmetterlinge in meinen Bauch sorgt."

Meine erste Begegnung mit Grönland hätte ich während einer 180 km langen Wanderung von Kangerlussuaq nach Sisimiut. Im folgenden Jahr habe ich in Kangerlussuaq gelebt und das war’s, ich war verkauft.

Jeden Sommer, seitdem ich Reisen zu den unglaublichsten Orten entlang der Westküste und kürzlich eine Tour mit M/S Fox entlang der rauen Ostküste leite, liebe ich es, mein Wissen und meine Liebe zu allem, das mit grönländischer Natur und Kultur zu tun hat, zu teilen.

Als Geologe kann ich mich nicht zurück halten und muss meinen Gästen alles über die Steine und die verschiedenen Berge zu erzählen, denen wir begegnen und wie sie vor Millionen von Jahren geformt wurden. Aber meine Faszination zum einzigartigen Inlandeis und das Wissen über die Klimaforschung ist auch etwas, was ich während meiner Touren teile.

Neben meinen aufregenden Erfahrungen, von Walen im Meer und Moschusochsen an Land, bin ich besonders daran interessiert, grazile Blumen zu beobachten und zu fotografieren. Daher trage ich immer eine Kamera bei mir und ein Flora/Fauna Lexikon in meinem Rucksack


Gunnar Uhnger (1981)
Outdoor Aktiv Reiseleiter
Reiseleiter seit 2011.

Ich bin Norweger und habe eine umfassende Erfahrung mit outdoor Aktivitäten in Norwegen und Island. Diese haben sich mit Winter- und Sommerwanderungen abgewechselt und unabhängig davon, was das Ziel ist, es muss nur draußen stattfinden. Ich unternehme alle Arten von outdoor Reisen, von Kanufahren in Kanada bis hin zum Skifahren in Frankreich. Ich bin in Naturmanagement ausgebildet, habe Sport und outdoor Aktivitäten studiert und kann dadurch meine Leidenschaft für das Leben in der Natur ausleben. .

Guide i Grønlands Rejsebureau Steffen Fog

Steffen Fog (1978)
Journalist
Reiseleiter seit1998

Ich liebe die Natur und die Landschaft in Grönland und genieße das Leben draußen in den Bergen und am Meer. Ich hoffe, dass mein Enthusiasmus und meine Freude sich auf andere überträgt und das ich meine Gäste in die großen Erlebnisse, die in der grönländischen Natur und Kultur existieren, einführen kann. Ich bin ein energiegeladener und positiver Erzähler der Natur, ob im Sonnenschein, Nebel oder Regen!

Da ich von der Natur nicht genug bekommen kann, arbeite ich auch als Natur Reiseleiter. Ich schreibe Artikel für Visit Greenland und empfehle grönländische Buche auf der Internetseite "arktiske anmeldelser".

Guide i Grønlands rejsebureau Helle Lorentzen

Helle Lorentzen (1958)
Zahnarzt
Reiseleiter seit 1980

Aufgrund des umfassendes Wissens und dem Respekt für Grönland, möchte ich den Besuchern, die an meiner Reise teilnehmen, immer ein abwechslungsreiches Bild über dieses Land geben. Es ist wichtig für mich, dass meine Gäste sowohl die beeindruckende Landschaft als auch die lokalen Menschen mit ihren vielen Werten erleben. Sie müssen Grönland erleben, so wie es heute - ist in Verbindung zu seinem historischen Hintergrund. Sie werden in der Wildnis herausgefordert und erleben die Freude, in den Bergen und der Natur zu sein.

Meine Gäste werden die kulinarische Seite Grönlands kennenlernen, wo frisches Essen aus dem Meer und den Bergen die Grundzutaten bilden.


Simon Granjean (1984)
Physiologe, Outdoor Aktiv Reiseleiter
Reiseleiter seit 2010

Ich habe das nordische Leben in der freien Natur immer geliebt und die Freude, Teil davon zu sein. Als ich 2011 die außerordentliche Landschaft Grönlands erlebt habe, gab es keinen Zweifel, dass das der Beginn einer lebenslangen Liebesaffäre ist, zu der ich oft zurück kehre.

Die immense raue Natur und Ausdehnung ist eine unglaubliche Kraft der Anziehung für mich. Ich habe mir die nordische Natur für meine outdoor Aktivitäten nützlich gemacht. Aber nichts ist mit dem zu vergleichen, das ich in Grönland und Island erlebt habe, wo alles größer und umwerfender ist. Die Erlebnisse, die ich in Grönland und Island hatte, haben wirklich ein Mal in mir hinterlassen und seitdem möchte ich die majestätische Unermesslichkeit dieser Länder an andere neugierige Leuten weitergeben.

Christian Reimers (1979)
HR Manager, Bezirksregierung Ilulissat
Reiseleiter seit 2007

"Von all den Menschen, mit denen ich dieses Land bereist habe, muss ich noch denjenigen treffen, der von Grönland enttäuscht ist. Das ist verständlich. Nur wenige Orte der Erde nehmen dir den Atem, so wie Grönland. Ich denke, jeder sollte uns besuchen, um es für sich selbst zu sehen."

Mein Interesse in den outdoor Aktivitäten waren schon immer da, begonnen mit Skifahren mit der Familie und Wanderurlaube in den schwedischen und norwegischen Bergen und, als ich alt genug war, bin ich mit meinen Alpin und off Piste Ski in die Alpen gezogen. Dort lebte ich 5 Jahre, da ich dort die besten Hinterland Skipisten und jungfräuliche Bergspitzen mit tiefem Schnee fand.

Während eines späteren Geographie Studiums riss mich der Nordatlantik mit und als es Zeit für meine Abschlussarbeit war, gab es keinen Zweifel. Es musste Grönland sein. Alles was ich machen musste war, eine Abschlussarbeit so weit nördlich zu realisieren. Daher kombinierte ich mein Interesse für die Landschaften der Berge im Winter mit meinen Karriereplänen. Kurz danach bekam ich die Möglichkeit, Reiseleiter zu werden und dieses unglaubliche Land neuen Menschen näher zu bringen und das bedeutete das Ende für diese.

Ich lebe nun in Ilulissat an der Westküste Grönlands, wo ich als HR Manager der Bezirksregierung arbeite. Meine Freizeit verbringe ich in den Bergen, beim Hundeschlittenfahren, Ski fahren oder in meinen Wanderstiefeln.

Guide i Grønlands rejsebureau Eva Aarestrup Christophersen

Eva Aarestrup Christophersen (1965)
Waldarbeiter und Vikar

Grönland war Liebe auf den ersten Blick. Die Unermesslichkeit ist überwältigend, selbst vom Flugzeug aus, bevor du ankommst. Entdecke die pure Luft, den Klang der Stille. Das Eis. Bergwanderungen. Sitzen und starren – auf das Eis. Lass die Weite und den Frieden unter deine Haut kriechen. Lass den Moment deinen Körper ergreifen.

chokolade auf dem Gipfel essen, während du den Ausblick genießt. Eisberge, die knacken und donnern. Sommer und Winter, gekleidet in Wollkleider und Fleecejacken. Die Mitternachtssonne. Das Lichtleben nördlich des Polarkreises. Die gehobenen Augenbrauen, die dich auf der Straße begrüßen. Humor, Freude. Ein guter Witz. Geschichte, Gegenwart, Kultur. Die Tiere. Erlebe einen schlafenden Wal. Papageientaucher mit ihren leicht verkrüppelten Flügeln. Eine große Liebe für das Land und die Faszination der Arktis.

Ich bin seit vielen Jahren jetzt Reiseleiter in Grönland. Ich möchte immer wieder zurück. Ich bin ein ausgebildeter Waldarbeiter und ein Vikar. Und ich war 2 Jahre Vikar in Nord Norwegen.

Rejseleder i Grønlands Rejsebureau Troels Grene

Troels Grene (1978)
Abschluss in Forstwirtschaft
Reiseleiter seit 2000

Mein grönländisches Abenteuer begann als Junge mit einem Traum, sich Sirius Sled Patrouille anzuschließen. Als ich dann den Sirius Traum aufgab, musste ich einen anderen Weg finden, um nach Grönland zu gelangen, obwohl der Traum immer noch sehr lebhaft war. Daher bewarb ich mich, um Reiseleiter zu werden und habe nie mehr zurück geblickt. Grönland ist das ultimative Reiseland.

Als Reiseleiter habe ich in Grönland sowohl im Sommer als auch im Winter gearbeitet und ich bin angezogen von der spektakulären Landschaft, der unglaublichen Weite, ob im Winter von einem Hundeschlitten aus oder im Sommer während einer Wanderung. Ich möchte die Liebe und Bewunderung für dieses atemberaubende Land mit den Gästen, die bei mir sind, teilen.

Rejseleder i Grønlands Rejsebureau Trine Elgaard Olsen

Trine Elgaard Olsen (1982)
Abschluss in Sport
Reiseleiter seit 2007

Ich habe micht sehr in Grönland verliebt beim ersten Mal, als ich hier war. Und jedes Jahr bin ich von einem drohenden Grönland Fieber infiziert, das auslöst, das ich einfach zurückkommen muss.

Ich war sowohl im Sommer als auch im Winter da. Mit großen Gruppen auf Kreuzfahrtschiffen, mit kleinen Gruppen in Hostels und Hotel und, nicht zuletzt, habe ich geholfen den Weihnachtsmann mit einer Gruppe von Kindern zu finden.

Jedes Mal ist ein kleines Abenteuer, bei dem ich den Frieden und die unglaubliche Natur mit vielen lieben Menschen teilen kann. Ich freue mich bereits jetzt auf meine nächste Reise.

Rejseleder i Grønlands Rejsebureau Henri Gorm jensen

Henri Gorm Jensen (1944)
Vorsitzender des Dänischen Presseverbunds, Seargeant der Luftwaffe und Schriftsetzer
Reiseleiter seit 2007

Meine Faszination mit Grönland begann während meiner Schulzeit, während meines Geographie und Geschichtsunterrichts. Hier habe ich über die berühmten Polarforscher, wie z.B. Mylius-Erichsen, N.P Høeg Hagen, Jørgen Brønlund und Knud Rasmussen gelernt. Viele von Ihnen sind bei Ihren Expeditionen gestorben, während sie das raue und zu dieser Zeit noch nicht menschenfreundliche Land Grönland entdeckten und abbildeten. Aufregende Geschichten, die mich sprachlos machten und noch heute tun.

Unabhängig davon, wie oft ich das Land besuche, ob als Reiseleiter oder privat, werde ich verzaubert und bekomme immer noch das Gefühl, wenn ich ein bewohntes Gebiet verlasse, dass ich der erste bin, der den Weg über die Berge geht und das ich komplett alleine auf der Welt bin. Meine Arbeit als Reiseleiter gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Liebe über dieses Land weiter zu entwickeln und die komplette Reise lohnt sich, wenn ich sehe, dass meine Gäste mit dem gleichen Grönland Fieber infiziert sind