Inspiration / Sehenswerte Orte / Ilimanaq Lodge

Ilimanaq Lodge

Die Ilimanaq Lodge steht für Erholung, Eisberge, Wandern und das Leben in einer Siedlung. Es ist der ideale Ort, um seine Batterien wieder aufzuladen und die Ruhe zu genießen.

Die Siedlung Ilimanaq ist der Nachbar des weltberühmten Iulissat Eisfjord mit seinen riesigen Eisbergen und der interessanten Tierwelt. Hier können Sie Wale und Seehunde bewundern sowie die fantastische Natur und historische Orte bestaunen. Solche Erlebnisse liegen direkt vor der Tür Ihrer Luxushütte. Ilimanaq ist eine der ältesten Siedlungen in Grönland. Ihre herrlichen Gebäude aus der Kolonialzeit sind hübsch restauriert und die Natur einzigartig.

Die Ilimanaq Lodge

Ihre Hütte in der Ilimanaq Lodge ist in zwei Etagen erbaut. Sie ist so angelegt, dass sie sich visuell in die Landschaft einfügt. In allen Hütten finden Sie bequeme Möbel in schönem Design. Es gibt ein eigenes Bad und WC. Die modernen Hütten verfügen selbstverständlich über fließendes Wasser in der Toilette, warmes Wasser in der Dusche und Strom für das Licht und die Heizung.

Jede Hütte ist mit ihrer eigenen Solaranlage ausgestattet, die sie mit Strom und warmem Wasser versorgt. Der Überschuss aus der Stromproduktion durch die Solarzellen wird billig in die Siedlung verkauft. Je mehr sie dabei helfen, Strom und Wasser zu sparen, umso mehr tragen Sie zur Unterstützung der Bevölkerung der Siedlung bei. Die langen hellen Nächte in Grönland haben ihren eigenen Anteil an der effektiven Nutzung der Solaranlagen.

 

Panoramablick über Wale und Eisberge

Oben befinden sich zwei Betten, die entweder als Doppelbett oder zwei Einzelbetten aufgestellt werden können. Im Erdgeschoss steht ein Schlafsofa, das Ihnen bei Bedarf zwei weitere Schlafplätze zur Verfügung stellt. Die große Fensterpartie reicht über die gesamte Fassade zum Meer hin und gibt Ihnen damit einen wunderschönen Panoramablick auf beiden Etagen. Hier kommen regelmäßig Buckelwale und die Eisberge des Eisfjords vorbei.

Ausflüge und Wanderungen

Sie können viele verschiedene Wanderungen und Ausflüge in der Gegend unternehmen. Unsere Niederlassung World of Greenland bietet organisierte Wandertouren zum Eisfjord mit den großen Eisbergen und zum Gletscher an. Darüber hinaus gibt es etliche Touren, die Sie selbst unternehmen können.

Die ”Häuser des Nordens“ und eine UNESCO-Aussicht

– Wanderung zum Ilulissat Eisfjord und den alten Grabstätten

Vor Ihnen liegen einige Stunden Wanderung zu den ”Häusern des Nordens”. Wir gehen den Hügel nördlich der Stadt hinauf. Hier breitet sich eine großartige Aussicht über die Gegend, die Diskobucht und die farbenfrohen Häuser Ilimanaqs aus. Wir schauen nun geradeaus zu den Eisbergen am Ziel unserer Wanderung. Unterwegs kommen wir an Ruinen vom Thule-Stamm vorbei. Anschließend gelangen wir zu einer der vielen verborgenen Grabstätten, wo noch immer Teile von Schädeln und Knochen zwischen den Steinen liegen.

Sie kommen auch an einem modernen Friedhof vorbei, der verlassen in der Landschaft liegt, während die Häuser längst verschwunden sind. Wir sehen die Fundamente dieser Häuser. Wir gehen zu einem Steinmännchen auf einer Anhöhe und stehen nun vor den größten Eisbergen im Eisfjord. Bei gutem Wetter können wir bis zur Gletscherfront sehen, die 65 Kilometer weit weg liegt. Direkt vor uns liegen jede Menge riesige Eisberge.

Gletscherwanderung in Tasiusaq

Auf dieser Tour können Sie richtig was erleben! Von Ilimanaq aus fahren wir in großen Geländefahrzeugen vom Restaurant, am Friedhof vorbei und an der Küste entlang. Die Route führt uns in die Berge hinauf, um die hervorragende Aussicht über die Sandebene südlich von Ilimanaq bewundern zu können. Nach 10 Minuten Rundgang zwischen den alten Fuchsfallen der Fänger fahren wir weiter über die Ebene, bis wir am Tasiusaq-Fjordsystem ankommen.

Der Tasiusaq-Fjord war jahrtausendelang ein begehrter Jagdgrund. Doch die Aktivitäten aus früherer Zeit haben heute deutlich abgenommen. Nun fahren wir mit einem Boot zum Ende des Fjords. Am südlichen Ufer gehen wir an Land und wandern zum Rand des Eises. Hier unterweist uns der Reiseleiter in Sicherheit und die Abläufe bei einer Gletscherwanderung. Die Ausstattung wird gründlich überprüft, bevor wir durch Gletscherspalten und -brunnen laufen. Hier erforschen wir die vielen Gletscherzungen, die dem Inlandeis entspringen.

Nun ist das obligatorische Gruppenbild an der Reihe. Anschließend klettern wir wie die alten Gletscherforscher, um den richtigen Weg durch das Eismassiv zu finden. Wir haben auf unserem Ausflug ein Lunchpaket dabei und machen zu einem passenden Zeitpunkt Halt, wenn sich der Hunger meldet.

Wanderungen südlich vom Ilulissat Eisfjord

Mit dem berühmten Ilulissat Eisfjord als nächsten Nachbarn brauchen Sie nicht weit zu gehen, um die außergewöhnliche Natur hautnah zu erleben. Von Ilimanaq aus gibt es eine Menge kurze und lange Wanderrouten. Wir empfehlen Ihnen, eine Karte über die Umgebung zu kaufen. Wenn Sie weiter wandern wollen, dann bringen Sie am besten auch einen Kompass mit und haben Erfahrung im Kartenlesen.

Ilimanaq Lodge – Ein einzigartiges Pionierprojekt

Im gesamten Projekt ”Ilimanaq Lodge” wurde auf Nachhaltigkeit Wert gelegt. Die Bewohner der Siedlung wurden während des ganzen Prozesses mit einbezogen. Die Hütten und das dazu gehörende Restaurant geben den Einwohnern Arbeitsplätze. Die Ilimanaq Lodge ist aus einer Zusammenarbeit zwischen drei Parteien entstanden. Es gilt als Pionierprojekt, weil noch nie zuvor in Grönland auf diese Weise zusammengearbeitet wurde.

Hoffentlich kann das Projekt in Zukunft bei Tourismusinitiativen Schule machen. Die Siedlung hatte 2010 über 80 Einwohner. Heute ist die Zahl auf 52 gefallen. Es bleibt zu hoffen, dass Projekte wie diese dabei helfen können, Arbeitsplätze zu schaffen und die Entvölkerung der Siedlungen zu verhindern. Die drei Parteien – über die Bevölkerung hinaus – sind der dänische Fond ”Real Dania By og Byg”, die Gemeinde Qaasuitsup und unsere Niederlassung World of Greenland, die in Ilulissat sitzt.

”Real Dania Byg” ist ein Fond, der unter anderem historische und erhaltenswerte Gebäude restauriert. Die beiden denkmalsgeschützten Gebäude, das Haus des Verwalters und der Kaufmannsladen, sind auf Real Dania Byg’s Initiative hin restauriert worden. World of Greenland hat sich um den Bau der 15 Hütten gekümmert und die Gemeinde hat die Infrastruktur der Siedlung verbessert, darunter die Anlegestellte und die sanitären Anlagen.

Bootsfahrt zur Siedlung Ilimanaq

Sollten Sie nicht zu den Glücklichen zählen, die auf ihrer Grönlandreise in Ilimanaq übernachten, können Sie die herrliche Siedlung auf einer 5-stündigen Bootsfahrt von Ilullisat aus trotzdem selbst erleben. Die Fahrt führt an den riesigen Eisbergen an der Mündung des Ilulissat Eisfjord vorbei, bevor Sie in der Siedlung an Land gehen. Hier bleibt Ihnen reichlich Zeit umherzugehen, die Siedlung zu erkunden und die fantastische Aussicht zu genießen. Der Ausflug wird im Sommer durchgeführt und die Bootsfahrt dauert ca. 1 Stunde je Richtung.

"Die Landschaft ist nobelpreisverdächtig, daher war Film- und Fotoapparat ständig im Einsatz, es gibt ganz großartige optische Erinnerungen."

Rupert Huber

Ausgezeichnet | 60 Bewertungen
decoration decoration decoration

Kontakt:

040 299970824

team@greenland-travel.de

Adresse:

Greenland Travel

Wilders Plads 13A, 1.

1403 Copenhagen K

Dänemark

Åbningstider:

Mo.- Fr. 10.00 -15.30

(Mitteleuropäische Zeit)

 

facebook logo facebook logo facebook logo
  • Reisegarantiefonds nr. 351
  • ·
  • IATA-Agentur-Nr. 17 200 606
  • ·
  • CVR nr. 32150756
  • ·
  • GER NR. 76173710
  • ·
  • Mitglied des Dänischen Reiseverbandes
  • ·
  • Datenschutzerklärung