Inspiration / Artikel / 7 fantastische Fakten über Grönlands Eisberge

7 fantastische Fakten über Grönlands Eisberge

Wenn Sie gern Eisberge sehen wollen, ist Grönland das richtige Reiseziel für Sie. Darauf können wir uns schnell einigen. Erfahren Sie hier mehr über Eisberge in Grönland.

Die weltberühmten Eisberge an der Mündung des Ilulissat Eisfjord sind immer bezaubernd. Sie können aber auch überall anders im Land wunderschönes Eis finden. Ihre Möglichkeiten sind grenzenlos. Wir haben ein paar unterhaltsame Fakten über Eisberge für Sie zusammengestellt und wir hoffen, dass Sie sich inspirieren lassen: Stellen Sie sich vor, in einem Boot zwischen diesen wundervollen, treibenden Riesen umherzufahren und ihnen ganz nah zu sein.

7 wissenswerte Tatsachen über Eisberge in Grönland

Das Inlandeis in Grönland ist der größte Gletscher der Welt. Deswegen finden Sie hier überall Eisberge. Eis und Eisberge sind ein ganz natürlicher Teil des Landes. Sie können auch selbst nah an sie herankommen. Eisberge befinden sich in beinahe allen Städten und Siedlungen in Grönland direkt vor der Haustür.

Was ist ein Eisberg?

Wie entstehen Eisberge?

Wie groß ist der Anteil eines Eisberges unter Wasser?

Warum treiben Eisberge?

Eisberge: Die 5 Arten

Woher kommen Eisberge?

Wie weit können Eisberge treiben?

Was ist ein Eisberg?

Ganz allgemein gesagt, können Sie zwei Arten von Eisbergen antreffen: Eisberge und Eisschollen. Eisberge können hoch sein und alle möglichen verschiedenen Formen haben. Sie bestehen typischerweise aus Eis, die vom Inlandeis abgebrochen sind. Eisschollen entstehen dahingegen aus gefrorenem Meerwasser. Deswegen sind sie meist flach.

Eines unserer Lieblingsspiele in Grönland ist „Wie sieht der Eisberg aus?“. In vielen anderen Ländern spielt man das Spiel mit Wolken. Probieren Sie das einmal auf einer Bootsfahrt in Grönland aus. Es ist kaum zu glauben, wie oft man einen Eisberg trifft, der wie etwas Bestimmtes aussieht. Ein weiterer guter Ratschlag ist, immer die Kamera bereitzuhalten. Das Boot bewegt sich oft schnell und es vergeht nicht viel Zeit, bis Ihr Motiv wieder verschwunden sein kann. Die Eisberge können aus verschiedenen Winkeln ganz anders aussehen.

EXTRA-FAKT: In Grönland sagen die meisten Leute ”Eisfjell” und nicht ”Eisberg“. Das kommt daher, dass wir Berge wie im norwegischen Sprachgebrauch oft „Fjell“ nennen.

 

Wie entstehen Eisberge?

Eisberge können auf 3 verschiedene Arten entstehen:

Sie können von einem Gletscher oder dem Inlandeis abbrechen und von hier vom Land wegtreiben. Dieser Typ Eisberg ist aus Süßwasser gemacht und Sie treffen ihn fast überall in Grönland an.

Wenn Eisberge im Wasser liegen, schmelzen sie und manchmal laufen sie auch auf den Meeresgrund auf. Das kann dazu führen, dass sie sich umdrehen und das ergibt neue, kleinere Eisberge. Wenn Eisklumpen abbrechen, spricht man von ”Kalben”. Wenn ein Eisberg kalbt, dann kann er zu tausenden kleineren Eisbergen werden.

Eine dritte Form von Eisbergen nennt man Eisschollen. Sie entstehen aus gefrorenem Meerwasser, das bei stürmischem Wetter abbricht oder wenn es im Frühjahr und Sommer wärmer wird. Weil sie aus Wasser sind, das auf dem Meer oder in den Fjorden gefroren ist, sind Eisschollen flacher und bestehen aus Salzwasser.

EXTRA-FAKT: Manche der schnell treibenden Eisberge in Grönland kalben bei warmem Wetter 2 oder 3 Mal am Tag.

 

Wie groß ist der Anteil eines Eisbergs unter Wasser?

Eisberge in Grönland können bis zu 100 Meter über die Meeresoberfläche ragen, während 85 bis 90 Prozent von ihnen tatsächlich unter der Wasseroberfläche liegen. Deswegen sagen wir oft in übertragener Bedeutung ”nur die Spitze des Eisberges”, wenn wir von etwas sprechen, das nur teilweise sichtbar ist.

Wenn Sie einen riesigen Eisberg sehen, stellen Sie sich vor, wie viel da noch unter Wasser liegt, denn Sie sehen nur etwa 10 bis 15 Prozent davon. Das ist bei kleineren Eisbergen und Eisstücken sogar noch einfacher zu sehen, weil man näher an sie herankommen kann. Hier können Sie leicht erkennen, wie viel Eis unter Wasser liegt.

 

Wieso treiben Eisberge?

Eisberge treiben, weil ihre Dichte geringer als die des Wassers ist. Mit anderen Worten: Sie sind nicht so schwer wie Wasser. Aber nicht alle Arten Eis wiegen gleich viel. Der Grund dafür ist, dass es verschiedene Sorten Eis gibt und deren Zusammensetzung ist unterschiedlich. Im Allgemeinen kann man sagen: Je älter das Eis, umso kompakter und damit schwerer.

 

Die 5 Arten von Eisberge

Wieso sind manche Eisberge blau? Diese Frage stellen viele Menschen, wenn sie in Südgrönland ankommen. Grundsätzlich gibt es 5 Typen Eis oder Eisberge. Hier finden Sie Bilder von Ihnen. 

 

Weißes Eis

Blaues Eis

Schwarzes Eis

Eisschollen aus Salzwasser

Schmutziges Eis

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann lesen Sie die 5 Eistypen in Grönland. Dieses Thema ist so weitreichend, dass wir ihm einen eigenen Artikel gewidmet haben.

Woher kommen Eisberge?

Ungefähr 90 Prozent der Süßwasservorräte der Erde kommen in der Antarktis vor. Auf der nördlichen Halbkugel befindet sich die größte Konzentration von Eis in Grönland.

Auch in Island gibt es einige Gletscher und Eiskappen. In anderen Ländern mit hohen Bergen finden Sie auch Gletscher. Aber das Inlandeis in Island ist bei Weitem der größte Eisklumpen nördlich des Äquators.

EXTRA-FAKT: Der aktivste Gletscher der nördlichen Halbkugel ist am Ende des Ilulissat Eisfjord zu finden. Sie können mit dem Hubschrauber oder einem kleineren Sightseeing-Flugzeug dort hineinfliegen.

Dieser Gletscher bewegt sich ca. 40 Meter an einem durchschnittlichen Sommertag. An einem einzelnen Tag kann dieser Gletscher mehr Eis produzieren, als New York City in einem ganzen Jahr verbrauchen kann.

 

Wie weit können Eisberge treiben?

Bei größeren Eisbergen kann es durchaus 4 oder 5 Jahre dauern, bis sie schmelzen. Die grönländischen Eisberge können sehr weit nach Süden treiben, zum Beispiel bis zum Meer vor New York, bevor sie schließlich verschwinden. Der berüchtigte Eisberg, an dem die Titanic sank, kam den ganzen Weg aus Grönland.

EXTRA-FAKT: Eisberge aus Grönland sind schon bis nach Bermuda oder Irland getrieben. Das ist jedoch nicht der Normalfall.

Erfahren Sie hier mehr über Eis und Schnee in Grönland.

"Sie war jeden Cent wert. Wenn nochmal Grönland, dann auf jeden Fall wieder mit greenland travel!"

Christine W.

Ausgezeichnet | 60 Bewertungen
decoration decoration decoration

Kontakt:

040 299970824

team@greenland-travel.de

Adresse:

Greenland Travel

Wilders Plads 13A, 1.

1403 Copenhagen K

Dänemark

Öffnungszeiten :

Mo.- Fr. 10.00 -15.30

(Mitteleuropäische Zeit)

 

facebook logo facebook logo facebook logo
  • Reisegarantiefonds nr. 351
  • ·
  • IATA-Agentur-Nr. 17 200 606
  • ·
  • CVR nr. 32150756
  • ·
  • GER NR. 76173710
  • ·
  • Mitglied des Dänischen Reiseverbandes
  • ·
  • Datenschutzerklärung