Inspiration / Reiseführer / Eqi – der kalbende Gletscher

Eqi – der kalbende Gletscher

Wenige Orte in Grönland sind so wunderschön wie der Eqi-Gletscher, der 80 Kilometer von Ilulissat in einen Fjord mündet.

Das Beste ist, dass Sie in einem Boot ganz dicht an seine Kante herankommen und riesige Eisstücke abbrechen sehen können. Der Gletscher „kalbt“ so oft, dass die meisten Besucher den tosenden Knall und den fantastischen Blick auf diese großartige Szene der Natur miterleben können. Der Anblick des ins Wasser stürzenden Eises raubt den meisten Besuchern den Atem.

 

80 Kilometer Luftlinie nördlich von Ilulissat, 2 bis 4 Stunden Bootsfahrt abhängig vom Bootstyp, liegt eine sehr seltene Perle der Natur: Der Eqi-Gletscher und seine wunderschöne Umgebung. Der Gletscher hat nicht solch riesige Ausmaße wie der berühmte Kangia-Eisfjord weiter südlich, aber er ist auch nicht gerade klein. Das Besondere am Eqi-Gletscher ist, dass man auf einer Tagesfahrt mit dem Boot von Ilulissat aus ganz nah an die Gletscherkante heranfahren und ihn kleine und große Stücke Eis abwerfen sehen kann.

 

Die Vorderseite des Gletschers erstreckt sich über 3,4 Kilometer. Seine durchschnittliche Höhe ist 200 Meter, wovon sich 30 bis 80 Meter unter der Meeresoberfläche befinden.

Das Inlandeis ist voller Luft

Das Inlandeis besteht aus Schnee. Wenn Schnee zu Eis gepackt wird, dann wird die Luft zwischen den Schneeflocken unter Druck zu Luftblasen gepresst. Wenn der Gletscher kalbt, wird diese Luft wieder freigegeben, was die explosionsartigen Geräusche erzeugt.

Das sauerstoffhaltige Eis ist die Nahrungsgrundlage für viele Tiere, darunter so bekannte Arten wie Kormoran, Gryllteist und Dreizehenmöwe, aber auch viel seltenere Arten wie beispielsweise die Rosenmöwe sind oft in der Nähe zu sehen. Wenn man die Augen offen hält, kann man auch die Ringelrobben entdecken, die vor dem Gletscher leben. An Land in dieser Gegend kann man mit etwas Glück den großen Seeadler entdecken. Oft kommen Schneehühner vorbei, Hasen und der kleine Polarfuchs. Die vielseitige Landschaft gibt einer reichen Artenvielfalt die Lebensgrundlage. Hier kann man Blumen finden, die sonst in der Gegend nicht häufig sind.

 

Glacier Lodge Eqi

Übernachten Sie beim Feuerwerk der Natur

Wenn Sie mehr als nur einen Tag haben, dann sollten Sie sich einen Aufenthalt in der Glacier Lodge Eqi gönnen. Das sind 15 gemütliche Hütten und 4 Luxuszelte um Café Victor herum, das der Mittelpunkt dieses Erlebnisses ist. Von den Hütten und Zelten aus können Sie sehen und hören, wenn der Gletscher kalbt. Dieses Feuerwerk der Natur in Ruhe zu beobachten, ist sehr meditativ.

Ein kleines Stück Luxus in der grönländischen Einöde

Das Besondere an der Glacier Lodge Eqi ist, dass er genau gegenüber vom ewig kalbenden Gletscher Eqip Sermia liegt. Alle Hütten und Zelte haben darauf die beste Aussicht. Die ersten 4 Hütten wurden 2001 erbaut und seitdem wurde das Hüttendorf jedes Jahr weiterentwickelt. An keiner anderen Stelle gibt es einen solchen Luxus in der grönländischen Einöde, weit von Stadt und Siedlung entfernt – ein nachhaltiges Konzept, wo Rücksicht auf CO2-Ausstoß und die Umwelt genommen wird.

 

Es gibt insgesamt 15 Hütten, die vom 15. Juni bis zum 15. September geöffnet sind. Die 15 Hütten verfügen über insgesamt 52 Betten, wenn man alle extra Aufbettungen mitzählt. Man entscheidet selbstverständlich selbst, ob man alleine, zu zweit, dritt oder viert in einer Hütte sein möchte. Viele benutzen Sie als normales Doppelzimmer, wie man sie von Hotels kennt.

Die Zelte, die 2019 in Betrieb genommen werden, haben jeweils Platz für 2 Personen.

Gute Bewirtung im Café Victor

Alle Gäste der Glacier Lodge Eqi speisen im Café Victor. Die Küche hier ist von der Veterinärbehörde genehmigt und erfüllt die Bedingungen einer jeden Hotelküche. Der Strom für die Küche kommt aus Solarzellen, die drei Gefriertruhen, Kühlschrank, Dunstabzugshaube, Licht, Wasserreinigungsanlage, Alarm, Satellitentelefon und viel mehr mit Energie versorgt. In der Küche wird Wert darauf gelegt, so viele grönländische Rohwaren wie möglich zu verwenden, und diese werden von kompetenten Köchen zubereitet.

In Eqi wird gut auf die Natur aufgepasst

Auf ein solch fantastisches Naturerlebnis müssen wir gut aufpassen, und das wird in der Glacier Lodge Eqi getan. Weder Mülltonnen noch Toiletten werden in der Gegend geleert. Abfall wird mit nach Ilulissat genommen, wo er in der Müllverarbeitung der Stadt entsorgt wird. Die neueste Maßnahme im Sinne eines ökologisch tragfähigen Einrichtung ist die Versorgung des gesamten Camps mit Sonnenergie.

Die ganz fantastische, großartige Aussicht in Kombination mit nachhaltigem Wohnen in den gemütlichen Hütten gibt einem das Gefühl, so richtig draußen in der Natur zu sein. Ganz weit hier draußen, wo die wenigsten hinkommen, und wo es Erfindungen wie Wifi, Satellitenfernsehen und lärmende Autos nicht gibt.

Fakten über die nachhaltige Glacier Lodge Eqi

  • Eigene Wasserversorgung mit natürlichem Wasserdruck aus einem höher liegenden See.
  • Biologische Wasseraufbereitung ohne Zusatz von Chemikalien mit UV-Licht.
  • Warmes Wasser aus Sonnenenergie – mit Vakuumrohren und Solarzellen.
  • Die Solaranlage kann über 12.000 Watt produzieren.
  • Abwasser wird in einem dreigeteilten Tank gereinigt.
  • Abfall wird in das Entsorgungssystem der Stadt eingespeist.

Der Hauch der Geschichte in Eqi

In der Gegend um die Lodge herum gibt es viel zu erleben. Die Hütten liegen gleich neben der „Franzosen-Hütte“, einem historischen Überbleibsel von Poul Emil Victors Expeditionen zum Inlandeis im Zeitraum 1948 bis 1953.

Die Stelle war der Ausgangspunkt für viele wissenschaftliche Expeditionen – aufgrund der guten Anlegeverhältnisse und dem leichten und kurzen Zugang zum Inlandeis. Unter anderem erinnern uns die deutlichen Spuren von H. J. Rink (1848), MP Porsild (1913), Alfred Wegener (1928) und Poul Emil Victor über 60 Jahre später noch daran, wie zerbrechlich die arktische Natur ist.

Victor benutzte Eqi als Basisstation für umfassende Untersuchungen der Dicke des Inlandeises und für meteorologische Beobachtungen. Mit Kettenfahrzeugen überquerten die Expeditionen das Inlandeis kreuz und quer. Alle Vorräte wurden via Eqi zur Expedition transportiert. Mehr als 60 Jahre später steht die Hütte der Expedition noch immer. In der Gegend kann man weiterhin viele Spuren aus der Zeit der Franzosen sehen: in Form von Ketten, Brücken, Ölfässern, einer geschlossenen Seilbahn und einiger großer Aluminiumschlitten, die in der Moräne am Rand des Inlandeises liegen.

Erkunden Sie das Eis und die Gegend zu Fuß

Man sagt, Grönland sei das Land der Gegensätze. Einige der größten Gegensätze der arktischen Natur sind in der Landschaft am Eisrand zu sehen, wo das Inlandeis auf Gestein trifft. Von der Glacier Lodge Eqi aus gibt es sehr gute Möglichkeiten, um dies zu Fuß zu erkunden. Entweder können Sie selbst die Umgebung erwandern oder Sie können an einer geführten Wanderung von World of Greenland teilnehmen.

 

Die kürzeste Tour dauert etwa 4 bis 5 Stunden. Hier laufen Sie zum Rand der Moräne bei Eqip Sermia. Wir nennen diese Wanderung „leicht“. Auf dieser Route gibt es nicht viele Höhenmeter und sie ist technisch nicht schwer. Sie überqueren einen kleinen Fluss, wo Sie meist von Stein zu Stein gehen können. Darüber hinaus treffen Sie auf eine leichte Steigung in felsigem Terrain am Rand der Moränen. Hier haben Sie eine fantastische Aussicht zum Gletscher hinunter.

Wenn Sie eine längere Wanderung unternehmen wollen, können Sie an einer 8- bis 10-stündigen Wanderung teilnehmen, wo Sie zum Inlandeis gehen und auch darauf wandern. Hier sehen Sie Schmelzwasserflüsse und Brunnen in den schönsten türkisen Farbtönen.

Nicht zuletzt können Sie bei einer Tour mit Übernachtung am Inlandeis mitmachen. Diese Touren verlangen etwas mehr von den Reisegästen, aber Sie gibt Ihnen mehr Zeit, um auf dem Inlandeis zu wandern. Technisch sind sie nicht schwer, aber sie erfordern eine gute körperliche Fitness. Auf beiden Routen gilt es, über 1.000 Höhenmeter zurückzulegen. Sie müssen aber nicht Ironman sein um teilzunehmen. Menschen jeden Alters nehmen an diesen Wanderungen teil und wenn Sie in Ihrem Alltag durchschnittlich körperlich aktiv sind, können Sie in der Regel ohne Probleme mitmachen.

Reisen Sie mit Greenland Travel nach Eqi

Greenland Travel bietet Reisen an, auf denen Sie den Eqi-Gletscher auf verschiedene Art und Weise erleben können. Sie können in der Glacier Lodge Eqi übernachten oder von Ilulissat aus einen Ausflug zum Gletscher machen.

„Traumreise in die Diskobucht“ und „Grönlandische Versuchungen von Süd bis Nord“ sind zwei unserer beliebtesten Reisen, wo Sie unter anderem zwei Übernachtungen in der Glacier Lodge Eqi erwarten.

"Sie war jeden Cent wert. Wenn nochmal Grönland, dann auf jeden Fall wieder mit greenland travel!"

Christine W.

Ausgezeichnet | 60 Bewertungen
decoration decoration decoration

Kontakt:

040 299970824

team@greenland-travel.de

Adresse:

Greenland Travel

Wilders Plads 13A, 1.

1403 Copenhagen K

Dänemark

Åbningstider:

Mo.- Fr. 10.00 -15.30

(Mitteleuropäische Zeit)

 

facebook logo facebook logo facebook logo
  • Reisegarantiefonds nr. 351
  • ·
  • IATA-Agentur-Nr. 17 200 606
  • ·
  • CVR nr. 32150756
  • ·
  • GER NR. 76173710
  • ·
  • Mitglied des Dänischen Reiseverbandes
  • ·
  • Datenschutzerklärung