Der Klassiker: Das Goldene Dreieck

Mit dem Grönland-Klassiker können wir Ihnen eine wunderbare Reise anbieten, die Ihnen viele Freiheiten verspricht und die Möglichkeit, drei einzigartige Orte zu besuchen. Darunter ist auch die zweitgrößte Stadt Grönlands, Sisimiut. Sie sehen Walen und Eisbergen, das fantastische Inlandeis und nicht zu vergessen die Perle der Diskobucht, dem Ilulissat Eisfjord. Diese Reise eignet sich besonders gut für Sie, wenn Sie gern selbst auf Entdeckungstour gehen wollen, die klassischen Höhepunkte sehen und auch die unberührte Landschaft. Sisimiut und Kangerlussuaq liegen am Polarkreis, sind aber sehr unterschiedlich. Von Kangerlussuaq aus bietet sich ein Ausflug zum Inlandeis an. Hier können Sie selbst auf dem Eis gehen. Sisimiut hingegen ist eine hübsche Stadt in einer Hügellandschaft. Hier wohnen wir im Hotel Sisimiut, wo Sie draußen in heißen Bädern liegen und die herrliche Aussicht genießen können.

In Ilulissat bekommen Sie reichlich Gelegenheit, Eis in allen Varianten hautnah zu erleben. Sie können zum Eisfjord wandern oder eine Bootsfahrt auf dem Eisfjord machen.

Die Reisen finden im Zeitraum Juni bis August statt. Im Sommer können Sie in Grönland die Mitternachtssonne am besten erleben und viele kontrastreiche Eindrücke bekommen. Grüne Berge und weiße Eisberge. Kräftige Sonnenstrahlen und diesigen Nebel. Liebliche Blumentäler und eisige Gletscher. Klippen, die sich durch weite Landschaften strecken. Die Temperaturen sind mild und Grönlands Nationalblume, Niviarsiaq, die Glockenblume und Krähenbeeren schmücken fleißig die Fjells.

Highlights

  • Machen Sie einen Spaziergang auf dem Inlandeis
  • Erkunden Sie die malerischen Städte Sisimiut und Ilulissat
  • Genießen Sie die Eisberge im Schein der Mitternachtssonne
  • Erleben Sie kalbende und donnernde Gletscher
  • Kommen Sie dem UNESCO Welterbe, dem Eisfjord, ganz nah

 

Flug und Transport

  • Flug Kopenhagen – Kangerlussuaq und zurück
  • Flug Kangerlussuaq – Sisimiut
  • Flug Sisimiut – Kangerlussuaq – Ilulissat
  • Flug Ilulissat – Kangerlussuaq
  • Transfer zu den Hotels und zurück
  • 1 Nacht in Hotel Kangerlussuaq mit privatem Bad & WC
  • 2 Nächte im Hotel Sisimiut mit privatem Bad & WC
  • 3 Nächte im Hotel Arctic mit privatem Bad & WC
  • 1 Nacht im Ilimanaq Lodge
  • Frühstück im (Hotel Kangerlussuaq & Hotel Sisimiut & Hotel Arctic)
  • 1 x Willkommensessen im Hotel Arctic (beim ersten Aufenthalt im Hotel Arctic)
  • 1 x KOKS Degustationsmenü & 1 x KOKS Brunch (exkl. Getränke)
  • Speisen und Getränke auf der Flugstrecke Kopenhagen – Kangerlussuaq (und zurück) mit Air Greenland
  • Informationsveranstaltung in den drei Städten
  • Handtücher und Bettwäsche im Hotel und in der Herberge
  • Alle Steuern und Abgaben, die bis zum heutigen Datum bei Greenland Travel registriert wurden
  • Rechnungsgebühren
  • Beitrag zum Reisegarantiefond

 

Nicht im Preis inbegriffen

  • Mahlzeiten (außer den genannten)
  • Reiseversicherung
  • Ausflugpaket

Tagesprogramm

Tag 1:
Flug Kopenhagen – Kangerlussuaq, Begrüßung und evtl. Ausflug zum Inlandeis (gegen Aufpreis)

Wir fliegen mit Air Greenland von Kopenhagen nach Kangerlussuaq. Auf dem 4 ½-stündigen Flug können Sie eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen und bei einem Film entspannen. Sie werden genau wissen, wenn Ihr erster Blick auf Grönland fällt. Nunatakker („aufragende Berge“) tauchen zwischen den riesigen Eismengen auf. Die klare Luft und die Aussicht auf die Eisberge um den Flughafen herum, vermitteln den ersten Eindruck von Grönland, wenn Sie aus dem Flieger steigen.

Ein Reiseführer einer unserer Partner vor Ort heißt Sie bei Ihrer Ankunft willkommen und hilft Ihnen mit dem Check-In in Hotel Kangerlussuaq.

Nach dem Check-In und dem Auspacken auf dem Zimmer lädt der Reiseführer zum Informationstreffen ein. Bei dieser Besprechung bekommen Sie Informationen über die Stadt, die Gegend sowie Restaurant- und Ausflugsmöglichkeiten.

Ausflug zum Inlandeis, Punkt 660 (gegen Aufpreis)

Dieser Ausflug ist fast schon ein Muss, wenn Sie noch nie mit beiden Beinen auf dem Inlandeis gestanden haben. Die Tour ist im Ausflugspaket inbegriffen.

Das Inlandeis liegt ca. 37 Kilometer von der Stadt entfernt. Wir fahren mit einem Fahrzeug mit Allrad-Antrieb auf einem Schotterweg durch eine fantastische Moränenlandschaft. Dieser führt uns den ganzen Weg bis zum Punkt 660, dem Ort, wo wir anhalten und zum Inlandeis hinaufgehen. Die Geländefahrzeuge bewegen sich sicher auf dem Schotterweg und bieten eine tolle Aussicht auf die spannende Landschaft. Drücken Sie die Daumen, vielleicht treffen wir Moschusochsen, Rentiere und sogar einen Schneehasen. Der Besuch beim Inlandeis ist ein unvergessliches Erlebnis. Die gewaltigen Kräfte der Natur treten plötzlich ganz deutlich hervor und sind am eigenen Körper zu spüren. Unterwegs kommen wir an Seen, Wasserfällen, Gletschern, Wollgrasbüscheln und großblumigen Weidenröschen vorbei.

Tag 2:
Flug Kangerlussuaq – Sisimiut, Informationstreffen und evtl. Stadtrundgang und Wanderung zur Teleinsel (gegen Aufpreis)

Heute geht die Reise mit dem Flugzeug weiter nach Sisimiut, der zweitgrößten Stadt Grönlands mit ca. 5.500 Einwohnern. Die Stadt liegt wunderschön in einer Klippenlandschaft mit malerischen Holzhäusern in prächtigen Farben. Wir fliegen vom Inland aus zur Küste hin. Der Flug dauert knapp eine Stunde und ist bezaubernd. Wenn sich die Landschaft öffnet, bekommen Sie eine gewaltige Aussicht über das Wasser und die wunderschönen Berge, die Sisimiut umgeben.

Einquartierung und Begrüßung

Nach dem Check-In in dem zentral gelegenen Hotel Sisimiut lädt Sie der Reiseleiter zum Informationsmeeting ein. Er erzählt von der Stadt und den vielen Ausflugsmöglichkeiten. Die Tage in Sisimiut stehen Ihnen zur freien Verfügung.

Kulturgeschichtlicher Stadtrundgang in Sisimiut (gegen Aufpreis)

Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, ist es nun an der Zeit, einen geführten kulturgeschichtlichen Stadtrundgang in Sisimiut zu erleben. Auf dieser interessanten Exkursion lernen Sie die Stadt besser kennen. Sie werden mehr über ihre Gründung und über das heutige Leben in Sisimiut erfahren.

Sisimiut ist eine echte grönländische Stadt. Hier sehen Sie die den Sommer über aufgestapelte Hundeschlitten, Stockfischgestelle, Schlittenhunde, die sich an den Klippen in der Sonne aalen, und trendige Klamottenläden gleich neben dem spannenden Museumsbereich im historischen Stadtteil.

Wir kommen am „Brett” vorbei, dem Fleisch- und Fischmarkt, dem Rathaus und besuchen den alten Stadtteil, wo die ursprünglichen Gebäude aus der dänischen Kolonialzeit aus dem 18. Jahrhundert heute das spannende und sehr authentische Museum beherbergen.

Im Rahmen des Ausflugspakets steht für Sie außerdem eine Wanderung in die Vergangenheit auf dem Programm.

Wanderung in die Vergangenheit (gegen Aufpreis)

Trotz der gewaltigen Ausdehnung von Grönland haben Menschen sich über die Jahrtausende hinweg immer in den gleichen Gebieten niedergelassen. Die Insel Sallinnquit (auch genannt „Teleøen“, Teleinsel) ist einer der Orte, wo sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen. Verschiedene Inuitkulturen haben hier in den letzten 4.500 Jahren gelebt. Selbst heute noch kann man Gegenstände finden, die das bezeugen. Sie befinden sich Seite an Seite mit den Installationen für Telekommunikation zu finden, die der Insel ihren Namen geben. Hören Sie die Geschichte der Inuit, bevor die Europäer kamen. Sehen Sie die Ruinen und genießen Sie die wunderschöne Aussicht von der Teleinsel über die Stadt und die alten Fangplätze.

Tag 3:
Ilulissat auf eigene Faust oder ggf. Bootsfahrt zu einer verlassenen Siedlung (gegen Aufpreis)

Der Tag ist zu Ihrer freien Verfügung. Statten Sie doch den Kunst- und Handarbeitswerkstatt einen Besuch ab, wo die Künstler der Stadt Schmuck und Kunsthandwerk aus Fettstein, Zähnen und Knochen herstellen und verkaufen.

Bootsfahrt zu einer verlassenen Siedlung (gegen Aufpreis)
Falls Sie das Ausflugspaket gekbucht haben, geht es jetzt auf Bootsfahrt zur Siedlung Assaqutaq. Möglicherweise sehen wir auf dieser Tour auch Wale. Assaqutaq liegt am Fuße der Südseite des Kællingehat (Altweiberhut). Das Örtchen wird heute als Ferienlager für die Schulen der Umgebung verwendet. In den Sommermonaten ist es ein gut besuchtes Ausflugsziel für die Einwohner von Sisimiut. Hier angeln sie Lodden, die als Stockfisch haltbar gemacht werden. Auf dem Spaziergang durch die Stadt kommen wir an der alten Fischfabrik vorbei, dem Ferienlager und der schönen alten Kirche. Das Meer vor Assaqutaq ist ein beliebter Spielplatz für Wale (Buckel-, Zwerg- und Finnwale). Hoffentlich kommt einer dieser Riesen auf einen Sprung bei uns vorbei.

Tag 4:
Ankunft in Ilulissat, Informationstreffen und eventuell Stadtrundgang und Wanderung zu einer verlassenen Siedlung (gegen Aufpreis)

Heute fliegen Sie von Sisimiut nach Ilulissat.

Einquartierung und Begrüßung

Nach der Ankunft und dem Transfer in die Stadt checken Sie im wunderschön gelegenen Hotel Arctic ein. Es liegt in allererster Reihe am Eisfjord. Bei dem darauffolgenden Informationsmeeting hören Sie mehr über die Stadt und die vielen Ausflugsmöglichkeiten. Den Rest des Tages können Sie sich ausruhen, die Natur entdecken oder die Aussicht über die Stadt genießen.

Ilulissat ist das grönländische Wort für Eisberge. Die Stadt wurde 1741 gegründet und ist heute die drittgrößte Stadt Grönlands mit über 4.500 Einwohnern und 2.500 Schlittenhunde. Auf diesem Stadtrundgang erzählt der Reiseführer von der Geschichte der Stadt, der grönländischen Kultur und dem modernen Leben 350 Kilometer nördlich vom Polarkreis. Unterwegs besuchen wir die Fischer am Hafen, die Verkäufer am „Brett“ (Fisch- und Fleischmarkt) und kommen an Knud Rasmussens Geburtshaus vorbei. Knud Rasmussen ist ein berühmter Entdeckungsreisender, der die grönländische Kultur weltweit bekannt gemacht hat. Der Spaziergang führt uns weiterhin an der alten Holzkirche, der Zionkirche, vorbei.

Die Tage in Ilulissat stehen Ihnen zur freien Verfügung. Sie können selbst das Tempo und den Inhalt bestimmen. Sie haben die Wahl zwischen den zahlreichen Aktivitäten für jedes Temperament. Ausflüge auf Wasser und zu Land sind möglich.

Sie werden sich in dieser lebendigen und charmanten Stadt garantiert nicht langweilen. Sie ist von einer so unbeschreiblich schönen Natur umgeben, dass uns die Worte fehlen.

Ilulissats Lage 350 Kilometer nördlich vom Polarkreis bedeutet, dass die Mitternachtssonne bis Mitte Juli herrscht. Hier wird es nie ganz dunkel – alles ist in ein oranges, beinahe märchenhaftes Licht eingehüllt.

Wenn Sie das Ausflugspaket gebucht haben, ist nun ein Stadtrundgang an der Reihe:

Kulturgeschichtliche Stadtführung in Ilulissat (gegen Aufpreis)

Viele sagen: ”Wir können doch selbst in der Stadt herumlaufen“. Ja, das können Sie auf jeden Fall, aber bei einem kulturgeschichtlichen Spaziergang sieht man mehr. Eigenen Sie sich ein tieferes Verständnis für Grönlands Kultur und Geschichte an. Das gibt allen anderen Erlebnissen in Grönland eine breitere Perspektive.

Die Siedlung Sermermiut am Eisfjord (gegen Aufpreis)

Ilulissats wunderschöne Eisberge bilden die Kulisse für die alte Ortschaft Sermermiut, anderthalb Kilometer südlich der Stadt. Über 4.000 Jahre hinweg wohnten hier verschiedene Inuitkulturen. Noch heute kann man viele Reste sehen, die deren Anwesenheit bezeugen. Hören Sie die Geschichte über das Leben der Grönländer und deren Bräuche vor der Ankunft der Europäer. Sehen Sie die Ruinen und spüren Sie den Permafrost mit eigenen Händen. Auf dem kurzen Ausflug kehren wir am Aussichtspunkt an der Kællingekløft (Altweiberkluft) um.

Viele fragen zu diesen Ausflügen: „Kann ich dort nicht selbst hinwandern?“ – „Ja, natürlich“, ist die Antwort. Unsere Erfahrung hat uns jedoch gezeigt, dass viele sich mit einem Reiseführer sicherer fühlen, wenn sie die ersten Male in den grönländischen Bergen wandern. Außerdem zeigt er ihnen historische Orte, die man selbst nur schwer finden kann. Darüber hinaus ist es herrlich, ein so schönes Erlebnis mit jemandem teilen zu können.

Wilkommenessen im Hotel Arctic.

Tag 5:
Bootsfahrt nach Ilimanaq und eine Übernachtung in der Ilimanaq Lodge mit Abendessen (exkl. Getränke) und Brunch im Restaurant KOKS

Heute machen Sie am frühen Nachmittag eine Bootsfahrt nach Ilimanaq und übernachten in den fantastischen Hütten der Ilimanaq Lodge. Die Fahrt verläuft entlang der Mündung des Eisfjords, bevor wir etwa 45 Minuten später den Hafen von Ilimanaq erreichen.

Die Ferienhäuser in der Ilimanaq Lodge sind fantastisch: Sie haben zwei Stockwerke, wobei die Schlafplätze oben liegen. Sie können hinunter in die Wohnstube gehen, sich ins Sofa setzen und den kleinen Fischerbooten beim Vorbeifahren zugucken. Genießen Sie eine Tasse Kaffee auf der Terrasse und winken Sie dem Wal zu, der Ihnen eine Wasserfontäne als Morgengruß schickt. Die Ilimanaq Lodge vereint großartige Naturerlebnisse mit luxuriösem Komfort.

Im Jahr 2023 können Sie im Rahmen des Ilimanaq-Lodge-Erlebnisses 27 Stunden lang Gourmet-Essen, Natur und das Leben in einer winzigen Siedlung genießen. Sie werden in einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1751 im abgelegensten Michelin-Stern-Restaurant der Welt speisen – und es ist nicht nur abgelegen, sondern ein 2-Sterne-Michelin-Restaurant!

Nachdem Sie in Ihrem Ferienhaus eingecheckt haben, werden Sie über die Siedlung informiert. Ilimanaq liegt 15 Kilometer südlich von Ilulissat und hat etwa 50 Einwohner. Ilimanaq bietet Ihnen die gesamte Palette von den bunten Häusern der Siedlung bis zu den sich mit den Jahreszeiten ändernden Farben in der umgebenden Landschaft. In der traditionellen grönländischen Siedlung sind die Haupterwerbszweig noch immer die Jagd und die Fischerei.

Danach haben Sie die Möglichkeit, sich zu erholen, das Leben in einer ruhigen Siedlung zu genießen und vielleicht auf der Terrasse zu faulenzen.

Abends können Sie das ausgezeichnete Degustationsmenü des Restaurants KOKS genießen (das Wein- oder Saftmenü können Sie separat vor Ort bestellen). Mit zwei Michelin-Sternen garantieren wir Ihnen etwas, das Sie noch nie zuvor probiert haben. Die dänische Version von Financial Times, Børsen, kürte es 2022 sogar zum „besten Essenserlebnis im Königreich Dänemark“.

Bitte beachten. Sie haben für Ihren Aufenthalt in der Ilimanaq Logde eine Standardhütte gebucht. Sie haben die Möglichkeit auf eine Deluxe Hütten umzubuchen, wenn solche verfügbar sind.

Nature near Ilimanaq Tag 6:
Aktivitäten und Brunch in Ilimanaq sowie Bootsfahrt von Ilimanaq nach Ilulissat

An diesem Morgen können Ihre Geschmacksknospen weitere himmlische Leckereien genießen. Es gibt ein erweitertes Frühstück zwischen 9 und 11 Uhr. Das Auschecken aus dem Zimmer erfolgt um 10 Uhr, und Sie können Ihr Gepäck an der Rezeption lassen. Die Ausflüge beginnen um 11.30 Uhr.

Um 16.30 Uhr legen wir mit dem Boot in Ilulissat an, aber Ihr Ilimanaq-Erlebnis ist noch lange nicht vorbei, und die nächsten Stunden werden Sie gut nutzen können. Sie können an einem geführten Spaziergang durch die Siedlung teilnehmen und mehr über Ilimanaq erfahren. Alternativ können Sie in der Gegend wandern oder an einem Kulturworkshop teilnehmen. Sie können auch den unten genannten Ausflug buchen, wenn Sie schon in Ilimanaq sind.

Auch ein spannender Zusatzausflug ist möglich.

Ilimanaq Glacier Adventure

Auf dieser spannenden Tour gleiten Sie mit dem Speedboot übers Wasser, fahren off-road mit Allrad-getriebenen Fahrzeugen und wandern auf einen Gletscher! Wir beginnen im Boot ab Ilulissat nach Ilimanaq. Danach fahren wir – wieder mit dem Boot- weiter von Ilimanaq in Richtung Süden nach Itilliup Ilua. Wir werden hier an einem sehr breiten Sandstrand abgesetzt und fahren off-road weiter mit einem geländegängigen Fahrzeug zum Tasiusaq-Fjord. Wir fahren tiefer in den Fjord hinein und zwischen die Eisberge bis wir den Punkt erreichen, von dem aus wir zwei Gletscher und das Inlandeis sehen können.

Wir gehen an Land, essen unser mitgebrachtes Mittagessen und genießen die Aussicht. Danach wandern wir ein Stück und schließlich klettern wir auf das gewaltige Inlandeis hinauf.
Sollten Sie diesen Ausflug gewählt haben, nehmen Sie ein späteres Boot zurück nach Ilulissat.

Dieser Ausflug ist nicht zu empfehlen, wenn Sie ernsthafte Nacken- oder Rückenprobleme habe. Alle Teilnehmer müssen mindestens 12 Jahre alt sein.

 

Tag 7:
Ilulissat auf eigene Faust und ggf. Walsafari (gegen Aufpreis) oder Kajakausflug oder Helikopterflug (gegen Aufpreis)

Heute ist Ihr letzter Tag in Grönland.

Walsafari zwischen den Eisbergen (gegen Aufpreis)

Die meisten überrascht davon, welch großen Eindruck das Treffen mit den Riesen der Meere aus sie macht. In den grönländischen Gewässern können Sie bis zu 15 Wahlarten begegnen. Drei davon bleiben den Winter über in Grönland, das sind der Belugawal, der Narwal und der Grönlandwal. Der Blauwal und der Schwertwal lassen sich nur selten blicken.

Im Sommerhalbjahr sehen wir normalerweise Buckelwale, Zwergwale und Finnwale. Die Wale schwimmen den Sommer über in der gesamten Diskobucht herum, manchmal nah an der Stadt und manchmal im Eisfjord oder weiter nördlich bei der Inseld Arveprinsens Ejland. Wir halten ständig über das Schiffsradio mit den Fischern und Fängern in der Stadt Kontakt. Sie sind unsere Informationsquelle über die Wale der Bucht, sodass wir sie fast immer finden können. Am häufigsten sehen wir den Buckelwal mit seiner charakteristischen Schwanzflosse.

Heute können Sie im Heimatland des Kajaks paddeln, wenn Sie diese Versuchung verlockt.

Kayak Experience in Ilulissat (gegen Aufpreis)

Die Inuit paddeln seit über 1.000 Jahren in den grönländischen Gewässern, und das können Sie auch. Das Kajak gleitet lautlos durch das Wasser und die riesigen Eisberge erheben sich um Sie herum. Die Mitternachtssonne gibt dem Eis ein einzigartiges Farbenspiel. Bei bedecktem Himmel treten die schönen blauen Farben der Eisberge hervor. Mit etwas Glück treffen wir auch auf Wale. Der Ausflug findet in stabilen Doppelkajaks mit einem Begleitboot statt. Die Tour dauert 3 ½ bis 4 Stunden und Sie sind mindestens 2 Stunden lang auf dem Wasser.

Tag 8:
Flug Ilulissat – Kangerlussuaq und weiter nach Kopenhagen

Genießen Sie den letzten Ausblick auf den Ilulissat Eisfjord aus dem Flugzeug nach Kangerlussuaq, bevor wir weiter nach Kopenhagen reisen. Wir kommen am Abend in Kopenhagen an.

Wir garantieren Ihnen, dass Sie die Heimreise mit den schönsten Erinnerungen antreten werden, die Ihnen länger als andere Ferienerinnerungen im Gedächtnis bleiben werden. Das berichten jedenfalls unsere Reisegäste.

Karte

Kangerlussuaq

Sisimiut

Ilulissat

Kangerlussuaq

Hotels auf dieser Tour

Hotel Kangerlussuaq

Das Hotel könnte nicht zentraler liegen. Es befindet sich nämlich im Flughafengebäude von Kangerlussuaq. Nehmen Sie Ihr Gepäck vom Band und tragen Sie es einfach zur Rezeption hinüber. Alle Zimmer sind geräumig und blicken entweder über den sogenannten „Küchenberg“ (Køkkenfjeld) oder über die Stadt und ihre Umgebung.

Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Cafeteria. Sie dienen als Treffpunkt für die Einwohner von Kangerlussuaq und die 220.000 Reisenden, die hier jedes Jahr vorbeikommen.

Hotel Kangerlussuaq
Tankeqarfiup aqq.
3910 Kangerlussuaq

Hotel Sisimiut

Das Hotel Sisimiut ist ein Wahrzeichen der zweitgrößten Stadt Grönlands. Sie finden das Hotel an einem Ende der Hauptstraße. Es befindet sich nur einen Katzensprung von der prächtigen Natur entfernt, die Sisimiut umgibt. Besonders im Winter ist Sisimiut ein Paradies für Wintersport und – natürlich – das Fahren mit dem Hundeschlitten.

Das Hotel bietet Ihnen eine angenehme Unterkunft und ein köstliches Lokal, die Brasserie & Restaurant Nasaasaaq. Außerdem verfügt es über ein tolles Spa mit zwei Außenwannen, den Hot Tubs, wo Sie sich nach einer Wander- oder Skitur an der frischen Luft aufwärmen können. Das Hotel kann für Sie ein Zuhause fernab der Heimat sein, wenn Sie eine der spannendsten Städte Grönlands erkunden wollen.

Das Hotel ist nur 10 Minuten zu Fuß vom Hafen entfernt, wenige Minuten vom Zentrum und von der schönen Natur.  Seine Zimmer bieten alles, was Sie sich für einen angenehmen Aufenthalt wünschen können: Fernseher mit 4 Kanälen, Radio, Wifi (gegen Aufpreis), Telefon, Hosenpresse und Fön.  Die Betten können flexibel als Doppelbett oder zwei einzelne Betten aufgestellt werden. Im Hotel befindet sich ein französisch inspiriertes à la carte-Restaurant.

Hotel Sisimiut

Aqqusinersuaq 86

3911 Sisimiut

Hotel Arctic

Das berühmteste Hotel Grönlands ist das Hotel Arctic in Ilulissat. Seine Lage erlaubt eine fantastische Aussicht über die Stadt Ilulissat, den Ilulissat Eisfjord und die Diskobucht. Das Hotel Arctic ist das nördlichste 4-Sterne-Hotel der Welt und verfügt darüber hinaus über ein Konferenzzentrum mit 5 Sternen. Das Hotel liegt etwas außerhalb der Stadt. Von der Stadtmitte aus ist es in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen (etwa 1,5 Kilometer von der zentralen Kreuzung entfernt).

Es beherbergt zwei vorzügliche Restaurants. Auf der Terrasse vor dem Restaurant lässt sich hervorragend ein Glas Wein genießen, während die Mitternachtssonne seinen goldenen Schein auf die Eisberge des Ilulissat Eisfjord legt. 

Bitte beachten Sie, dass das Hotel Flughafentransfers anbietet, jedoch keine zusätzlichen Transfers für Ausflüge und dergleichen.

Hotel Arctic
Mittarfimmut Aqq. B-1128
3952 Ilulissat

Ilimanaq Lodge

Die Ilimanaq Lodge besteht aus 15 Hütten und ist im Jahre 2017 eröffnet worden. Die Hütten sind von World of Greenland gebaut worden, eine Organisation mit sehr guten Erfahrungen vom Bau der Glacier Lodge in Eqi nördlich von Ilulissat. Ganz in der Nähe der Hütten liegen die beiden zentralen, denkmalgeschützten Gebäude aus der Kolonialzeit, so die Rezeption bzw. das Restaurant untergebracht ist. Hier gibt es auch ein Museum und Konferenzräume. Die sind einige der ältesten Häuser in Grönland.

Alle 15 Hütten haben direkte Aussicht zur Diskobucht. In jedem der Bungalows ist mit knapp über 40 Quadratmetern Platz für 1 bis 4 Personen. Alle verfügen über eigenes Bad und WC. Sie sind mit modernen Möbeln in einem rustikalen, nordischen Stil eingerichtet. Darüber hinaus haben alle Hütte eine eigene Terrasse, von wo aus Sie die Aussicht genießen und sich beim ruhigen Plätschern des Meeres gegen die Steine entspannen können.

Ilimanaq Lodge

Kussangajaannguaq 7

3952 Ilulissat

Zusatzbuchungen

Der Klassiker: Das Goldene Dreieck

Der Klassiker: Das Goldene Dreieck bietet Ihnen große Freiheit auf Ihrer Reise, während Sie das Inlandeises bei Kangerlussuaq, Grönlands zweitgrößter Stadt, Sisimiut und den Eisfjord bei Ilulissat besuchen.

Ab
3.935 EUR
pro Person im Doppelzimmer
Juni-August  | 8 Tage  | 7 Nächte Reise-Id: 1140 Abreise von Kopenhagen
Mögliche Zubuchungen
WalsafariInlandeisKulturEisberge

Wann wollen Sie reisen?

  • Abreise
  • Dauer
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
  • Kommentare

Abreisetermine laden

Flugzeiten (Ortszeit):

Abflug ab Kopenhagen 10.00 Uhr. Ankunft in Kopenhagen 20.15 Uhr

Änderungen der Flugzeiten durch die Fluggesellschaft vorbehalten.

Bitte beachten. Sie haben für Ihren Aufenthalt in der Ilimanaq Logde eine Standardhütte gebucht. Sie haben die Möglichkeit auf eine Deluxe Hütten umzubuchen, wenn solche verfügbar sind.

 

 

Praktische Informationen

Finden Sie hier die Packliste zu Ihrer Reise.

 

Gepäck

20 Kilogramm eingechecktes Gepäck und 8 Kilogramm Handgepäck sind inbegriffen

(max. Abmessungen des Handgepäcks: 55 x 40 x 23 cm)

 

Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist leider nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlnutzer geeignet. Die Ausflüge haben einen Schwierigkeitsgrad, der sich an Personen mit nicht eingeschränkter Mobilität orientiert. Auf Anfrage stehen wir natürlich gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung, um die Eignung der Reise nach den individuellen Bedürfnissen des Reisenden einzuschätzen. Beachten Sie, dass Sie diese Reise als Person mit eingeschränkter Mobilität auch nach vorheriger Beratung durch Greenland Travel auf eigenes Risiko buchen, da wir nicht über die nötigen medizinischen Fachkenntnisse verfügen.

Brauchen Sie Hilfe?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen zu Ihrer Reise haben oder Beratung wünschen.

Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden.

Sie können uns auch telefonisch unter 040 /299970824 erreichen.