Silvesterreise zwischen den Eisbergen der Diskobucht.

7 Tage in Ilulissat

Seit 2017 erfreuen sich unsere 5-tägigen Silvesterreisen großer Beliebtheit. Kaum jemand schien geglaubt zu haben, dass die Menschen im Dezember Grönland bereisen wollen. Das ist zum Glück falsch, das haben wir schnell herausgefunden. Laut unseren Kunden gab es allerdings ein Problem: Der Neujahrsurlaub war etwas zu kurz. Deshalb gibt es ihn dieses Jahr in zwei Varianten: Als 5-Tages und als 7-Tages-Reise!

Diese Reise ist die etwas längere Ausgabe der Silvesterreise. Wir haben unseren Kunden zugehört, denen bei dieser Tour wahrlich keine Aktivitäten gefehlt haben, sondern vielmehr Ruhe, Entspannung und Zeit für schöne Gedanken. Schauen Sie sich hier die kürzere Reise an.

Silvester
In Grönland ist der Beginn eines neuen Jahres etwas ganz Besonderes. Wohl weil Sie den Jahreswechsel sogar doppelt begehen können: Um 20 Uhr in Deutschland und Dänemark sowie um 24 Uhr in Grönland! Viele Reisende denken an ihre Familie zu Hause. Deshalb gehen wir auch um 20 Uhr vor die Tür, senden Raketen in den Himmel und begrüßen das neue Jahr. Dann gehen wir wieder nach drinnen und essen weiter. Um Mitternacht gehen wir noch einmal hinaus und feiern.

Die dunkle Zeit
Unsere Reisegäste lieben das einzigartige Licht, das trotz der dunklen Zeit auf den Schnee scheint. Sie sind hier mitten im Winter. Das heißt, dass es tagsüber nur dämmert und dass es nachts ganz schwarz ist. Machen Sie es sich drinnen im warmen Hotel gemütlich. Sie können Karten spielen, Filme sehen, Bücher lesen – Sie haben schier unendliche Möglichkeiten. Unsere fachkundigen und speziell gewählten Reiseleiter halten kurze Vorträge und haben auch immer wieder ein kleines Quiz im Ärmel. Sie haben auf jeden Fall Zeit für Spiel und Spaß.

Aktivitäten
Die Natur in Grönland ist das ganze Jahr über wunderschön. Im Winter zeigt sie sich von einer ganz herrlichen Seite, wenn sie vom Schnee bedeckt ist und damit die Grundlage für zahlreiche Aktivitäten und Erlebnisse schafft. Wie auf unserer 5-tägigen Reise kommen Sie in den Genuss von Feuerwerk, Schlittenhunden, Nordlichtern, gewaltigen Eisbergen und schneebedeckten Felsen. Darüber hinaus haben Sie einige Tage zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich aus oder machen Sie sich selbst auf den Weg – genau das, wonach Ihnen ist. Möglichkeiten gibt es viele.

Höhepunkte

  • Besuchen Sie die Hauptstadt der Eisberge, Ilulissat
  • Erleben Sie den Ilulissat Eisfjord, ein UNESCO Welterbe
  • Schippern Sie zwischen riesigen Eisbergen
  • Genießen Sie das Tempo von Hundeschlitten
  • Entdecken Sie die Nordlichter am Polarhimmel
  • Feiern Sie einmal Silvester auf grönländisch

Im Reisepreis inbegriffen

  • Flug Kopenhagen – Kangerlussuaq (und zurück) mit Air Greenland
  • Flug Kopenhagen – Ilulissat (und zurück) mit Air Greenland
  • Transfer in Grönland
  • 6 Nächte im Hotel Arctic mit eigenem Bad & Toilette
  • Frühstück
  • Begrüßungsabendessen im Hotel Arctic (exkl. Getränke)
  • Galadinner an Silvester im Hotel Arctic, inkl. Sekt, exkl. andere Getränke
  • Informationstreffen
  • Stadtrundgang
  • English- und dänischsprachiger Reiseleiter
  • Inklusive 20 Kilogramm eingechecktes Gepäck und 8 Kilogramm Handgepäck
  • Alle Steuern und Abgaben, die bis zum heutigen Datum bei Greenland Travel registriert wurden
  • Rechnungsgebühren

Nicht im Preis inbegriffen

  • Mittag- und Abendessen über die o.g. Mahlzeiten hinaus
  • Reiseversicherung

Tagesprogramm

Fotograf: Sofia Prado - Visit Greenland Tag 1:
Flug Kopenhagen - Kangerlussuaq - Ilulissat, Informationstreffen und Stadtrundgang

In Kopenhagen gehen wir an Bord der roten Air Greenland-Maschine. Die Reise geht nach Kangerlussuaq in Grönland. Der Flug dauert 4 1/2 Stunden. Es erwarten Sie 7 spannende und entspannende Tage rund um den Jahreswechsel in Ilulissat. Sie landen in Kangerlussuaq – aber nur für kurze Zeit. Denn dann reisen Sie in einem kleineren Flugzeug weiter nach Ilulissat.

Der Landeanflug ermöglicht einen wunderschönen Ausblick auf den Ilulissat Eisfjord. Auf dem Flughafen in Ilulissat haben Sie wieder festen Boden unter den Füßen. Hier werden Sie vom Transfer-Bus des Hotel Arctic abgeholt und in das 4-Sterne-Hotel mit der 5-Sterne-Aussicht über die Diskobucht und Ilulissat gefahren.

Im Hotel Arctic begrüßt Sie Ihr Guide und erzählt Ihnen Wissenswertes über die Stadt, die Umgebung und Sehenswürdigkeiten. Wir wollen Ihnen nicht vorenthalten, dass es zu Programmänderungen kommen kann. Beispielsweise kann es passieren, dass wir die Tage für bestimmte Ausflüge tauschen. Das Tageslicht ist zu dieser Jahreszeit sehr begrenzt. Deshalb kann es vorkommen, dass etwa nicht alle Teilnehmer der Reisegruppe gleichzeitig aufs Wasser kommen, bevor es dunkel wird. Wir werden aber auf jeden Fall dafür sorgen, dass Sie alle Aktivitäten erleben können.

Stadtrundgang

Als drittgrößte Stadt Grönlands ist Ilulissat mit Nuuk, Qaqortoq und Qaqortoq einer der vier Hauptorte der riesigen Insel. Die Gegend hier wird schon seit 4.500 Jahren bewohnt. Als eigentliche Siedlung trat Ilulissat allerdings erst 1727 in Erscheinung. Im Jahr 1741 gründete der isländische Kaufmann Jacob Severin eine Handelsstation und benannte das heutige Ilulissat nach sich selbst: Jacobshavn.

Später wurde die Stadt in Jakobshavn (mit „k“) umbenannt. Auf Ihrem Spaziergang sehen Sie viele Gebäude, die an diese vergangene Zeit erinnern. Der weltberühmte Polarreisende und -forscher, Knud Rasmussen, ist beispielsweise in dem Haus aufgewachsen, das jetzt das Domizil des kulturgeschichtlichen Museums ist.

Von diesem spannenden Rundgang können Sie viele nützliche Informationen mitnehmen, die Sie in den kommenden Tagen gebrauchen können.

Abends lädt Sie das Hotel zu einem wohlverdienten, köstlichen Willkommensessen in seinem herrlichen Restaurant ein (die Getränke sind allerdings nicht inklusive).

Fotograf: David Trood - Visit Greenland Tag 2:
Wanderung und Hundeschlittenfahrt (gegen Aufpreis) sowie Zeit zur freien Verfügung

Ihr Guide wird Ihnen bereits am ersten Tag erzählen, wie viel es in Ilulissat zu sehen und zu erleben gibt. Sofern Sie das Ausflugspaket gebucht haben, geht es für Sie am zweiten oder dritten Tag entweder auf eine Wanderung nach Sermermiut oder eine Hundeschlittenfahrt. Die Gruppe wird geteilt, sodass alle an dem einen Tag wandern und an dem anderen Tag über die schneebedeckten Ebenen sausen – und umgekehrt.

Eine Wanderung zu der verlassenen Inuit-Siedlung Sermermiut ist für alle geeignet

Sermermiut ist hervorragend am Eisfjord gelegen und deshalb schon seit Jahrtausenden besiedelt. Und obwohl man sich wirklich in diese Umgebung verlieben kann, war es wohl kaum die Aussicht, die die Inuit seinerzeit nach Sermermiut gelockt hat. In dieser Gegend herrschen hervorragende Bedingungen für die Jagd. Der Eisfjord ist Lebensraum für Fische und Robben, die wiederum die Grundlage für menschliche Ernährung bilden.

Weil Winter ist, sind die alten Ruinen von Schnee bedeckt und deshalb unsichtbar. Sie können aber auf dem langen Steg entlanggehen und die herrliche Aussicht zum Eisfjord bewundern. Sie kommen auch am Eisfjord-Center vorbei und können die hübsche Architektur des Gebäudes bestaunen.

1½-stündige Hundeschlittenfahrt aus dem Ausflugspaket

An einem der Tage 2 oder 3 steht für Sie eine spannende 1½-stündige Hundeschlittenfahrt an. Wer an Grönland denkt, stellt sich beinahe automatisch Hundeschlitten vor. Für die Inuit ist es eine Jahrtausende alte Tradition. Das Gefährt funktioniert heute noch fast genau so wie vor vielen Jahren. Ein fröhliches Rudel Hunde ist vor einen einfachen Holzschlitten mit Kufen gespannt. Dieses Erlebnis lässt sich kaum beschreiben. Probieren Sie selbst, über Schnee und Eis hinwegzugleiten und genießen Sie die Kraft des tierischen Antriebs. Da macht es auch nichts, ab und zu mit einem Hundehaufen leben zu müssen.

Fotograf: Mads Pihl - Visit Greenland Tag 3:
Siehe Programm für Tag 2.

Sie haben jede Menge Zeit, um Ilulissat und Umgebung selbst zu entdecken. Darüber hinaus lädt auch der warme Kamin im Hotel zum Entspannen ein. Im Hotel und auf dessen Grundstück finden Sie viele Aussichtspunkte, von denen Sie den Blick genießen können.

Fotograf: Lisa Michele Burns - Visit Greenland Tag 4:
Ilulissat selbst erkunden. Besuche die Schlittenhunde (gegen Aufpreis).

Wie bereits erwähnt, haben sich einige Gäste eine etwas längere Reise über Silvester gewünscht, damit auch etwas Zeit zum Entspannen bleibt. Genau dafür ist dieser Tag gedacht! Und noch etwas mehr…

Besuchen Sie die Schlittenhunde (gegen Aufpreis)

Sie haben das Ausflugspaket gebucht? Dann statten Sie heute einigen Schlittenhunden einen Besuch ab. Sie erleben die Hunde aus nächster Nähe. Sie sehen, spüren und vor allem hören das Rudel, wenn es gefüttert wird. Die Besitzer der Hunde führen Ihnen vor, wie der Schiltten, die Riemen und die Peitsche funktionieren und erzählen Ihnen etwas über das Leben dieser fantastischen Tiere.

Und wenn Ihnen der Sinn doch nach Abenteuer stehen sollte, dann hat Ihr Guide von World of Greenland ganz bestimmt ein paar Vorschläge für Sie.

Fotograf: Rebecca Gustafsson - Visit Greenland Tag 5:
Bootsfahrt (gegen Aufpreis) und Silvestermenü

Der letzte Tag des Jahres ist angebrochen! Bevor wir uns allerdings den Festlichkeiten des Abends widmen, steht für Sie eine Bootsfahrt auf dem Eisfjord auf dem Programm, sofern Sie das Ausflugspaket gebucht haben. Die Diskobucht ist nicht umsonst das beliebteste Reiseziel in Grönland. Das liegt vor allem am Ilulissat Eisfjord, der auf der Welterbeliste der UNESCO steht.

Bootsfahrt auf dem Eisfjord

Sie beenden das neue Jahr mit einem tollen Höhepunkt – einer Bootsfahrt zur Mündung des Eisfjords, bei der Sie zwischen riesigen Eisbergen schippern. Hier an der Mündung des Fjords sind durch das Eis über Jahrtausende hinweg Sandbänke angehäuft worden. An diesen Stellen gehen die gewaltigen Eisberge auf Grund. Das nachrückende Eis beginnt zu schmelzen, was kräftige Wellen hervorruft. Manchmal wird das Eis auch von weiterem Eis nach vorne in den Fjord geschoben. Erst dann können die riesigen Eisberge endlich weiter in die tiefere Diskobucht ziehen. Von dort treiben sie in die Baffin-Bucht.

Galadinner im Hotel Arctic

Der Jahreswechsel rückt näher und näher. Heute Abend sind Sie Gast bei einem Galadinner im Hotel Arctic. Das Hotel serviert Ihnen ein 5-Gänge-Menü. Gegen 20 Uhr legen Sie eine Pause ein, denn um diese Zeit feiert Grönland das dänische Neujahr – und das deutsche gleich mit. Wir Grönländer sind dann in Gedanken bei unseren dänischen Familien und Freunden und schicken einige Raketen in die Luft. Danach schlemmen Sie weiter Ihre Festmahlzeit und lassen sich gut unterhalten. Um Mitternacht gehen wir nach draußen und begehen das grönländische Neujahr. Anschließend stoßen wir mit einem Glas Sekt im Hotel an. Jeder entscheidet dann selbst, wie lange diese festliche Nacht noch dauern soll.

Fotograf: Kim Schytz - World Of Greenland Tag 6:
Entdecken Sie Ilulissat selbst und gehen Sie auf Nordlichtsafari (gegen Aufpreis)

Der 1. Januar steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie das Ausflugspaket hinzubuchen, haben Sie am Abend wieder etwas vor. Dann gehen Sie nämlich auf Nordlichtsafari.

Auf der Jagd nach den Nordlichtern (Teil des Ausflugspakets)

Alle lieben Nordlichter. Bisher ist uns noch niemand untergekommen, der davon nicht vollständig überwältigt war. Wer an einem eiskalten, klaren Abend die wellenförmigen Lichter über den Himmel tanzen sieht, ist einfach nur gerührt.

Unser Guide erzählt Ihnen von der Aurora Borealis (dem Nordlicht) als Naturphänomen. Sie bekommen auch Tipps, wie Sie die besten Bilder von den Nordlichtern machen können, während es in verschiedenen farblichen Nuancen über den nächtlichen Himmel wandert. Bei diesem Ausflug werden Sie am Hotel abgeholt. Dann fahren Sie zu einer der dunkelsten Gegenden in Ilulissat. Machen Sie hier wunderschöne Fotos und genießen Sie den herrlichen Anblick der tanzenden Farben am Himmel. In der Kälte bekommen Sie eine Tasse Tee oder Kaffee.

Fotograf: Maja Motzfeldt Haahr Tag 7:
Flug von Ilulissat via Kangerlussuaq nach Kopenhagen

Heute reisen wir nach Kopenhagen zurück. Zunächst besteigen Sie eine Air Greenland Dash 8-Maschine von Ilulissat nach Kangerlussuaq. Von hier geht es weiter nach Kopenhagen, wo Sie am Abend ankommen.

Karte

Hotels auf dieser Tour

Hotel Arctic

Das berühmteste Hotel Grönlands ist das Hotel Arctic in Ilulissat. Seine Lage erlaubt eine fantastische Aussicht über die Stadt Ilulissat, den Ilulissat Eisfjord und die Diskobucht. Das Hotel Arctic ist das nördlichste 4-Sterne-Hotel der Welt und verfügt darüber hinaus über ein Konferenzzentrum mit 5 Sternen. Das Hotel liegt etwas außerhalb der Stadt. Von der Stadtmitte aus ist es in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen (etwa 1,5 Kilometer von der zentralen Kreuzung entfernt).

Es beherbergt zwei vorzügliche Restaurants. Auf der Terrasse vor dem Restaurant lässt sich hervorragend ein Glas Wein genießen, während die Mitternachtssonne seinen goldenen Schein auf die Eisberge des Ilulissat Eisfjord legt.  Bitte beachten Sie, dass das Hotel Flughafentransfers anbietet, jedoch keine zusätzlichen Transfers für Ausflüge und dergleichen.

Hotel Arctic
Mittarfimmut Aqq. B-1128
3952 Ilulissat

 

Zusatzbuchungen

Silvesterreise zwischen den Eisbergen der Diskobucht.

7 Tage in Ilulissat

Wir lieben Silvester in Grönland! Das Feuerwerk lässt den dunklen Himmel erstrahlen und beleuchtet den Schnee in allen möglichen Farben. Auf dieser 7-tägigen Neujahrsreise erwarten Sie spannende Erlebnisse sowie Zeit für Entspannung.

von
3.145 EUR
pro Person im Doppelzimmer
Dezember-Januar  | 7 Tage  | 6 Nächte Reise-Id: 9021 Abreise von Kopenhagen
Mögliche Zubuchungen
NordlichtHundeschlittenEisberge

Wann wollen Sie reisen?

  • Abreise
  • Dauer
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
  • Kommentare

Abreisetermine laden

Praktische Informationen

Flugzeiten (Ortszeit)

  • Abflug ab Kopenhagen 10.00 Uhr.
  • Ankunft in Kopenhagen 20.15 Uhr

Änderungen der Flugzeiten von Seiten der Fluggesellschaft vorbehalten.

Die Reise wird bei einer Mindestanzahl von 20 Teilnehmern durchgeführt.

Sprache der Reiseleiter
Dänisch und englisch.

Hier finden Sie eine Liste mit nützlichen Gegenständen für Ihren Reisekoffer.

Handgepäck
Max. Abmessungen für Handgepäck: 55 x 40 x 23 cm

Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist leider nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlnutzer geeignet. Die Ausflüge haben einen Schwierigkeitsgrad, der sich an Personen mit nicht eingeschränkter Mobilität orientiert. Auf Anfrage stehen wir natürlich gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung, um die Eignung der Reise nach den individuellen Bedürfnissen des Reisenden einzuschätzen. Beachten Sie, dass Sie diese Reise als Person mit eingeschränkter Mobilität auch nach vorheriger Beratung durch Greenland Travel auf eigenes Risiko buchen, da wir nicht über die nötigen medizinischen Fachkenntnisse verfügen.

Hinweis: Buchen Sie online und sparen Sie die Bearbeitungsgebühr von 30 Euro.

Brauchen Sie Hilfe?

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu Ihrer Reise haben oder Beratung wünschen.

Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden an Wochentagen.

 

Sie können uns auch telefonisch unter + 49 (0) 40 29 99 60 22.