Inspiration / Jahreszeiten / Sommer in Grönland

Sommer in Grönland

Der grönländische Sommer ist etwas ganz Besonderes. In dieser Jahreszeit ergibt der Name des Landes plötzlich mehr Sinn. Erleben Sie Sommer in Grönland – er ist unvergleichlich schön.

Nicht ohne Grund lieben die Grönländer ihren Sommer so sehr. Diesen Satz könnte man wohl über die meisten Völker der Welt sagen. Aber wenn der Sommer so kurz und explosiv ist wie in Grönland, gilt es ihn voll und ganz zu genießen. Und das wird in Grönland auch getan. Sie werden es selbst erleben!

Das grüne Grönland

Der Sommer hat in einem Land, das einen großen Teil des Jahres in weiß gekleidet ist, einige Gegensätze zu bieten. Die großen Schmelzwassermengen des Frühjahrs haben der gefrorenen Wintererde neues Leben geschenkt. An fast allen Stellen springt Grün hervor und blühen Blumen. Das gilt besonders für Süd- und Ostgrönland, aber Sie finden es auch in den Fjorden in Mittelgrönland. Gelbe Butterblumen schmiegen sich an die Berghänge und die vielen Gräben der Städte. In Deutschland verhöhnt man vielleicht Löwenzahn und wünscht ihn sich weit weg, aber in Grönland ist er heiß geliebt und verleiht der Landschaft Leben und Farbe.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und sehen sich diesen herrlichen Film aus Grönland an. Er gibt Ihnen einen tollen Eindruck vom Sommer in Grönland. Viele reisen gern im Sommer nach Grönland, um die langen Tage auszukosten, in der wunderschönen Landschaft zu wandern, mit dem Boot zu fahren oder der Tierwelt und der einheimischen Bevölkerung näher zu kommen.

 

Erleben Sie die Gegensätze im Sommer

Vielleicht hört es sich nach einem Klischee an, wenn man sagt, Grönland sei das Land der Gegensätze. Aber Klischees haben ja oft einen wahren Kern. Wenn Sie hier stehen und den grönlandischen Sommer bestaunen, ist es ganz fantastisch, die Pracht der Pflanzenwelt in der Nähe des Inlandeises entdecken. Man könnte glauben, dass die Kälte des Eises die Randgebiete unfruchtbar macht, aber das stimmt selten. Ganz im Gegenteil – das Schmelzwasser sorgt dafür, dass hier ein reges Tier- und Pflanzenleben herrscht.

Erfahren Sie mehr über Grönlands Natur und die Tierwelt und lernen Sie Spannendes, das Sie noch nicht wussten.

Deshalb lieben die Grönländer den Sommer

In den kleinen Dorfgemeinschaften in Grönland erleben Sie besonders reges Leben im Sommer. Nördlich des Polarkreises scheint die Mitternachtssonne. Das bedeutet, dass die Sonne Tag und Nacht am Himmel steht und das Leben tobt. Kinder am Abend spielen zu sehen, ist keine Seltenheit. In den Sommerferien gibt es auch keinen Grund dafür, sie früh ins Bett zu schicken. “Schlafenszeit” ist jedenfalls nicht in Grönland erfunden worden.

In dieser Zeit ziehen die Grönländer mit Boot und Zelt in die Natur hinaus und nutzen die Gaben der Natur, wie Seelachse und Beeren. In Südgrönland finden Sie Erdbeeren und die gefragte Delikatesse Zuckerrüben, die sich in den Geschäften der Städte gut verkauft.

Das Bild Ihres Lebens

In Grönland werden Sie ständig daran erinnert, dass die Natur ganz nah ist. Genießen Sie sie und betrachten Sie sie aus der richtigen Perspektive. An vielen Tagen werden Sie hier zu Dunst oder Nebel erwachen. An einem solchen Morgen können wir nur empfehlen, dass Sie mit Ihrer Kamera zu einem der Fjorde wandern. Es gibt nichts Bessers, als den Nebel lichten zu sehen. Dann werden die Eisberge nach und nach sichtbar und die Berggipfel tauchen über Ihnen daraus auf, während die Sonne den Dunst vertreibt.

 

Aktive Ferien oder Entspannung

Grönland wird das ganze Jahr über von vielen verschiedenen Reisenden besucht. Hier kann man sich erholen und die vielen Wunder der Natur in angenehmem Tempo entdecken. Es gibt aber auch viele, die aktive Ferien erleben wollen. Sie dürfen selbst wählen. Es gibt reichlich Gelegenheit, sich selbst herauszufordern. Sie können klettern, tauchen, wandern und laufen. Sie können als Grönlandreisender selbst bestimmen, wie Ihr Urlaub aussehen soll. Die unterschiedlichen Regionen können verschiedene Aktivitäten anbieten.

Kleidung im grönländischen Sommer

Packen Sie immer warme Sachen ein, wenn Sie nach Grönland reisen. Auf dem Wasser ist es oft kalt. Sommertemperaturen in Grönland liegen normalerweise zwischen 5 und 15 Grad im Schatten. Je weiter Sie nach Süden kommen, umso wärmer ist es natürlich.

Diese Temperaturen klingen vielleicht nicht sehr warm, wenn Sie an Reiseziele am Mittelmeer gewöhnt sind. Aber hier oben ist es aufgrund der kräftigen Sonne und trockenen Luft sogar recht warm und angenehm. Deswegen ist es auch nicht unnormal, die Leute im Sommer im T-Shirt und kurzen Hosen herumlaufen zu sehen. Am Abend ziehen sich die meisten jedoch etwas wärmer an.

 

Temperaturen in Grönland

Die Temperaturen ändern sich über das Jahr hinweg auch in Grönland. Der arktische Winter hat recht erfrischende Minusgrade zu bieten. Aber die Sommer sind oft herrlich. Nicht zu kalt und nicht zu warm.

Die Luft in Grönland ist trocken. Das heißt, dass selbst Plusgrade sich viel wärmer anfühlen als an anderen Orten auf der Welt mit höherer Luftfeuchtigkeit. Umgekehrt empfindet man die Minusgrade nicht so kalt wie an einem stürmischen Herbsttag in Norddeutschland.

"Sie war jeden Cent wert. Wenn nochmal Grönland, dann auf jeden Fall wieder mit greenland travel!"
Christine W.
Ausgezeichnet | 60 Bewertungen
decoration decoration decoration
facebook logo facebook logo facebook logo

Kontakt

040 299970824

team@greenland-travel.de

Adresse:

Greenland Travel

Wilders Plads 13A, 1.

1403 Copenhagen K

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo.- Fr. 10.00 -15.30

(Mitteleuropäische Zeit)

 

  • Reisegarantiefonds nr. 351
  • IATA-Agentur-Nr. 17 200 606
  • CVR nr. 32150756
  • GER NR. 76173710
  • Mitglied des Dänischen Reiseverbandes
  • | Datenschutzerklärung