Herbstgefühle in Grönland

8 Tage Rundfahrt nach Kangerlussuaq, Nuuk und Ilulissat

Gruppenreise: 29-31 Teilnehmer

Reisen Sie im Spätsommer nach Grönland und entdecken Sie seine Berge in herbstlichen Farben. Hier erleben Sie die Stille nach einem kurzen und hektischen Sommer. Am Himmel beginnt das Nordlicht nun wieder sein unvergleichliches Schauspiel. Der Herbst ist auch die Zeit, wo die Natur alle ihre Seiten zeigt. Wunderschöne Sonnentage tauchen die Berge in gelbbraune Farbtöne, deren Intensität sogar die der Mitternachtssonne übertrifft. Gleichzeitig präsentieren brutale Herbststürme die raue Schönheit der Natur und erfordern ordentliche Kleidung. Ein kompetenter Reiseführer wird Sie auf der gesamten Tour begleiten.

Auf dieser einzigartigen Reise nach Grönland bewegen Sie sich per Schiff und Flugzeug an der Westküste Grönlands entlang. Wir besuchen drei der beliebtesten Orte auf dieser Reise. Wir haben das Beste für Sie ausgewählt: Das Inlandeis bei Kangerlussuaq, die Hauptstadt Nuuk und nicht zuletzt den Ilulissat Eisfjord in der Diskobucht, der auf UNESCOs Welterbeliste steht.

  

Nordlicht

Bewundern sie das Nordlicht am dunklen, mit Sternen gefüllten Nachthimmel. Grönland ist weit weniger als Europa von elektrischem Licht erhellt, das die Aussicht in der Nacht stören könnte.

Die Zusammensetzung der Reise lässt Ihnen auch etwas Zeit, um Ihr Reiseziel selbst zu erkunden. Der Reiseführer wird Sie aber überallhin begleiten und steht Ihnen jederzeit mit Informationen, Anekdoten, geführten Ausflügen und praktischen Tipps zur Verfügung.

Highlights

  • Stehen Sie auf dem Inlandeis
  • Entdecken Sie die Tierwelt zu Wasser und auf dem Lande
  • Erleben Sie die Hauptstadt der Arktis
  • Fahren Sie mit dem Schiff an der Küste der größten Insel der Welt entlang
  • Genießen Sie die herrlichen Herbstfarben der Berge
  • Stechen Sie zwischen gigantischen Eisbergen in See
  • Kommen Sie dem UNESCO Kulturerbe ganz nah – dem Eisfjord

Inbegriffen

  • Flug Kopenhagen – Kangerlussuaq (und zurück) mit Air Greenland
  • Flug Kopenhagen – Nuuk mit Air Greenland
  • Flug Ilulissat – Kangerlussuaq mit Air Greenland
  • Küstenschiff Nuuk – Ilulissat mit der MS Sarfaq Ittuk
  • Transfer
  • 2 Nächte in der Kabine mit privatem Bad & WC an Bord der MS Sarfaq Ittuk
  • 1 Nacht im Hotel Icefiord mit privatem Bad & WC
  • 4 Nächte im Hotel Arctic mit privatem Bad & WC
  • Frühstück
  • Vollpension auf dem Küstenschiff vom Samstagmorgen bis zum Sonntagmittag (exkl. Getränke)
  • 1 Sandwich zum Mittagessen in Kangerlussuaq
  • 1 Willkommensessen im Restaurant Roklubben in Kangerlussuaq (exkl. Getränke)
  • Abschiedsessen im Hotel Arctic (exkl. Getränke)
  • Speisen und Getränke auf der Flugstrecke Kopenhagen – Kangerlussuaq (hin und zurück) mit Air Greenland
  • Stadtbesichtigungen in Nuuk, Sisimiut und Ilulissat
  • Wanderung nach Sermermiut am Eisfjord
  • Eintritt in diverse Museen
  • Reiseleiter
  • Alle Steuern und Abgaben, die bis zum heutigen Datum bei Greenland Travel registriert wurden
  • Inklusive 20 Kilogramm eingechecktes Gepäck und 8 Kilogramm Handgepäck

Nicht im Preis inbegriffen

  • Mahlzeiten, die oben nicht erwähnt werden
  • Reiseversicherung

Tagesprogramm

Tag 1:
Flug Kopenhagen - Kangerlussuaq und ggf. Ausflug zum Inlandeis (gegen Aufpreis)

Wir fliegen mit Air Greenlands Airbus von Kopenhagen nach Kangerlussuaq. Der erste Blick auf Grönland ist etwas ganz Besonderes. Schon hier werden Sie eine ganz andere Stimmung verspüren. Es erwarten Sie 8 aufregende Tage! Wir checken im Hotel Kangerlussuaq ein, das im Flughafengebäude liegt.

Nach dem Empfang durch den Reiseleiter haben Sie die Möglichkeit, das eindrucksvolle Inlandeis zu besuchen.

Ausflug zum Inlandeis (gegen Aufpreis)

Das Inlandeis in Grönland ist die zweitgrößte Eiskappe der Welt und bedeckt 80 Prozent von Grönland – das entspricht einer Fläche, die 5 Mal so groß ist wie Deutschland. Es hat schon immer Expeditionen und Forscher angezogen. Aus gutem Grund – denn es ist ein ganz besonderes Erlebnis, die riesige Eisfläche mit eigenen Augen zu sehen und die Kräfte der Natur zu spüren. Unterwegs kommen wir an dem spektakulären Russell-Gletscher vorbei, der Sie mit seiner 40 Meter hohen, senkrechten Eiswand ins Staunen versetzen wird.

Tag 2:
Flug nach Nuuk, Stadtrundgang und Einquartierung auf dem Küstenschiff

Nach dem Frühstück fliegen wir von Kangerlussuaq nach Nuuk. Bevor Sie an Bord des Küstenschiffes Sarfaq Ittuk gehen, machen wir einen Stadtrundgang in der grönländischen Hauptstadt.

Das Wahrzeichen der Stadt, der Sermitsiaq-Berg bietet Ihnen ein majestätisches Willkommen. Das fantastische Fjordsystem zeugt von der wilden Natur, die der kleinen, modernen Hauptstadt eine unglaubliche Kulisse gibt. Hier leben über 17.500 Einwohner, denen mehr als 100 Kilometer asphaltierter Weg zur Verfügung steht. Obwohl es in der Stadt geschäftig zugeht, liegt die Natur nur einen Steinwurf entfernt. Die meisten Bewohner der Stadt nutzen die Natur das ganze Jahr lang aktiv.

Das grönländische Nationalmuseum mit den berühmten Mumien und der alte Kolonialhafen

Auf dem Stadtrundgang werden Ihnen die größten Attraktionen vorgestellt. Dazu gehören Grönlands Nationalmuseum mit den fantastischen Mumien, das wunderschöne Kulturhaus Katuaq, dessen Fassade dem Nordlicht nachempfunden ist und der eben so schöne alte Stadtteil mit der Kirche und der Statue Hans Egedes, die über den alten Kolonialhafen, den Fjord und die Bergketten im Hintergrund blickt.

Der Rest des Nachmittages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie sich für grönländisches Kunsthandwerk interessieren, finden Sie eine reiche Auswahl in den Souvenirgeschäften der Stadt. Hier gibt es alles von zierlichen Ohrringen bis zu Robbenpelzen.

Auf dem Küstenschiff mit den Einheimischen nach Norden

Am Abend gehen Sie an Bord von Sarfaq Ittuk. Es erwarten Sie 2 Tage auf dem Schiff in Richtung Ilulissat. Das Küstenschiff fährt an der Westküste auf und ab und wird auch von den Grönländern genutzt. Wenn das Schiff in den Küstenstädten anlegt, herrscht eine herrliche Stimmung von Geschäftigkeit und Wiedersehensfreude am Kai.

Unterwegs können Sie die vorbeiziehende Landschaft aus der Panoramalounge im hinteren Teil des Schiffsinnern bewundern. Sie können sich auch draußen an Deck aufhalten, die frische Luft einatmen und in einem Liegestuhl ausruhen.

Eine Bootsfahrt in Grönland kann schnell eine kühle Angelegenheit werden. Aber sie ist atemberaubend schön. Denken Sie an warme Kleidung – und vergessen Sie auch Fotoapparat und Fernglas nicht. Das Tempo ist gemächlich. Entspannen Sie sich auf der Bootsfahrt und kosten sie die wechselnden Landschaften aus.

Tag 3:
Auf dem Meer und Halt in Sisimiut mit geführtem Stadtrundgang

Im Laufe des Vormittages legen wir in Maniitsoq und Kangaamiut an. Hier können Sie nicht an Land gehen. Aber von einer Position an der Reling aus können Sie das rege Treiben am Hafen und in der Siedlung beobachten.

An Land in Grönlands zweitgrößter Stadt

Gegen 18 Uhr erreichen wir Sisimiut, wo wir an Land gehen werden. Sisimiut ist Grönlands zweitgrößte Stadt mit ca. 5.500 Einwohnern. Die Atmosphäre in der beschaulichen Stadt ist warm, intensiv und verströmt einen Eindruck vom echten Grönland. Die farbliche Vielfalt der Häuser steht in herrlichem Kontrast zu der hügeligen Klippenlandschaft. Hier legen sich auch die vielen Schlittenhunde der Stadt gerne schlafen.

In Sisimiut besuchen wir auch das örtliche Museum. Unterwegs kommen wir durch den alten, hübschen Stadtteil mit den ursprünglichen Gebäuden aus der Kolonialzeit. Auch das Museum ist ein Teil davon. Im Museum bekommen Sie einen Einblick in das Leben der Stadt und seine Entwicklung über hunderte Jahre hinweg.

Eine herrliche Pause von der Bootsfahrt. Wir gehen wieder an Bord des Küstenschiffes und fahren weiter nach Norden.

 

Tag 4:
Ankunft in Ilulissat, der Stadt am Eisfjord. Geführter Stadtrundgang

Während sich das Schiff Ilulissat nähert, gibt es jeden Grund zur Freude über den Anblick der Eisberge. Manche sind nur große Eisklumpen und andere sind so hoch wie Türme. Welch ein Willkommen in der großartigen Diskobucht!

Einquartierung im Hotel und eine Stadtrundgang in Ilulissat

Wir werden im Hotel Arctic untergebracht. Beide liegen an der Küste, ganz in der Nähe des phänomenalen Eisfjords, der 2004 in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen wurde.

Beim Informationstreffen hören Sie mehr über die Stadt und die vielen Ausflugsmöglichkeiten.

Ihr Reiseführer geleitet Sie durch die Stadt, die Sie auf dieser Tour besser kennenlernen können. Sie bekommen eine Einführung in die Geschichte der Stadt und ihre Kultur. Sie kommen am Museum vorbei, an den alten Kolonialgebäuden, der schönen und schlichten Zionkirche und dem belebten Hafen.

Tag 5:
Ilulissat selbst entdecken und evtl. Bootsfahrt auf dem Eisfjord (gegen Aufpreis)

Entdecken Sie selbst Ilulissat. Die hübsche Stadt ist nicht ohne Grund eine der meistbesuchten Orte in Grönland. Umrahmt vom eindrucksvollen Eisfjord können Sie hier Eisberge zu Wasser, vom Lande und aus der Luft erleben.

Wanderung nach Sermermiut am Eisfjord und Spaziergang in der Stadt

Heute können Sie an einer Wanderung nach Sermermiut teilnehmen. Diese ehemalige Siedlung liegt an der Nordseite des Eisfjordes, wo die riesigen Eisberge an einer alten Moräne gestrandet sind.

Verwöhnen Sie sich mit einem langsamen Spaziergang und einem Kaffee in einem gemütlichen Café. Finden Sie ein ruhiges Plätzchen, an dem Sie die Aussicht genießen können.

Mitternächtliche Bootsfahrt zwischen den Eisbergen (gegen Aufpreis)

Am Abend haben Sie Gelegenheit eine wunderschöne Bootsfahrt zwischen den Eisbergen zu unternehmen, die Ihnen bei jedem Wetter den Atem rauben wird. Die Mitternachtssonne hängt niedrig am Horizont. Zwischen Tag und Nacht zu unterscheiden, kann schwierig sein. Der Schein des warmen und weichen Lichts gibt den Eisbergen und Berggipfeln einen orangefarbenen Schimmer.

Tag 6:
Ilulissat selbst oder mit Reiseleiter entdecken und evtl. Walsafari (gegen Aufpreis)

Der heutige Tag gehört Ihnen. Sie können im Rahmen des Ausflugspaketes auch an einer Walsafari teilnehmen:

Walsafari zwischen den Eisbergen (gegen Aufpreis)

Die meisten überrascht, welch großen Eindruck ein Treffen mit den Riesen der Meere auf sie macht. In den grönländischen Gewässern können Sie bis zu 5 Walarten beobachten.

Im Sommerhalbjahr sehen wir normalerweise Buckelwale, Zwergwale und Finnwale. Die Wale schwimmen den Sommer hindurch in der gesamten Diskobucht herum, manchmal nahe an der Stadt und manchmal im Eisfjord oder weiter nördlich bei der Insel Arveprinsens Ejland. Wir halten ständig mit den Fischern und Fängern in der Stadt Kontakt. Sie sind unsere Informationsquelle über die Wale der Bucht, sodass wir sie fast immer finden können. Am häufigsten sehen wir den Buckelwal mit seiner charakteristischen Schwanzflosse.

Tag 7:
Ilulissat auf eigene Faust oder ggf. Bootsfahrt zum Eqi-Gletscher (gegen Aufpreis)

Verbringen Sie Ihren letzten Tag in Ilulissat ganz wie Sie mögen. Sie können den Fußabdrücken Knud Rasmussens in das Stadtmuseum folgen. Oder Sie schließen Ihren Aufenthalt in Grönland mit einem Schaufensterbummel in der Hauptstraße ab. Hier locken Geschäfte, Souvenirläden, Cafés und „Brættet“ („das Brett“, der Fisch- und Fleischmarkt) dicht an dicht.

Wenn Sie das Luxus-Ausflugspaket gewählt haben, stechen Sie heute in See Richtung Eqi-Gletscher.

Bootsfahrt zum Eqi-Gletscher (gegen Aufpreis – im Luxus-Ausflugspaket inbegriffen)

Wenige Orte in Grönland sind so wunderschön wie der Eqi-Gletscher, der 80 Kilometer von Ilulissat in den Eisfjord ausläuft. Mit einem Schiff ist es möglich, ganz nah zum Gletscher vorzudringen. Dort erleben Sie hautnah, wie der Gletscher große Eisbrocken abwirft, er „kalbt“. Der Anblick der ins Wasser stürzenden Eisfjells raubt den meisten Besuchern den Atem. 

Die Dauer der Fahrt zum Eqi-Gletscher kann zwischen 2 und 5 Stunden je Richtung dauern, je nachdem, mit welchem Boot Sie an diesem Tag unterwegs sind. Der Aufenthalt vor dem Eqi-Gletscher dauert ca. 2 Stunden. Hier bekommen Sie auch ein leckeres Mittagessen. Um 14.00 läuft das Schiff Port Victor, den „Hafen“ an der Glacier Lodge Eqi, an.

Die Fahrt zum Gletscher führt nordwärts an der Küste entlang, vorbei an der Bredebugt (Breite Bucht), der Ortschaft Oqaatsut und dem weitläufigen Fjordsystem Pakitsoq, wo sich oft Wale und Robben aufhalten. Bevor wir den Eqi-Gletscher erreichen, geht es weiter hoch zum Ataa-Sund, der von hohen, steilen Fjells mit einem regen Vogelleben und Wasserfällen umgeben ist.

Am Abend lädt Sie das Hotel zu einem wunderbaren Abschiedsessen in seinem schönen Restaurant ein (ohne Getränke).

Tag 8:
Flug von Ilulissat via Kangerlussuaq nach Kopenhagen

Mit vielen Erlebnisse aus diesem fantastischen Land im Gepäck fliegen wir über Kangerlussuaq nach Kopenhagen und kommen am Abend an.

Karte

Kangerlussuaq

Nuuk

Sisimiut

Ilulissat

Kangerlussuaq

No travels found

Hotels auf dieser Tour

Zusatzbuchungen

Auf dieser Reise ist es nicht möglich, einige Mahlzeiten zu kaufen.

Herbstgefühle in Grönland

8 Tage Rundfahrt nach Kangerlussuaq, Nuuk und Ilulissat

Erleben Sie die gelben, roten und braunen Nuancen des grönländischen Spätsommers. Sehen Sie das Inlandeis in Kangerlussuaq, erleben Sie die Kultur in der Hauptstadt Nuuk und den Eisfjord in Ilulissat. Inkl. Küstenschifffahrt.

von
Ausgebucht
pro Person im Doppelzimmer
Sep 2021 - Sep 2021   | 8 Tage  | 7 Nächte Artikelnummer: 9048 Abreise von Kopenhagen

Mögliche Zubuchungen

Wann wollen Sie reisen?

  • Abreise
  • Dauer
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
  • Kommentare

Abreisetermine laden

Praktische Informationen

Flugzeiten (Ortszeit)

Abflug ab Kopenhagen 10.00 Uhr und Ankunft in Kopenhagen 21.00 Uhr

Änderungen der Abflugzeiten von Seiten der Fluggesellschaft vorbehalten.

Die Abreisetermine am 2. und 9. September sind garantiert.

Bei dem Reisetermin 16. September wird die Reise bei mindestens 15 (und höchstens 29) Teilnehmern durchgeführt (nicht garantierte Abreise).

Reiseleiter

  • 2. September und 16. September: Deutsch- und dänischsprachiger Reiseleiter
  • 9. September: Dänisch- und englischsprachiger Reiseleiter

Kinder reisen zum gleichen Preis wie Erwachsene.

Finden Sie hier die Packliste zu Ihrer Reise.

Gepäck
Inklusive 20 Kilogramm eingechecktes Gepäck und 8 Kilogramm Handgepäck

(Max. Abmessungen für Handgepäck: 55 x 40 x 23 cm)

Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist leider nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlnutzer geeignet. Die Ausflüge haben einen Schwierigkeitsgrad, der sich an Personen mit nicht eingeschränkter Mobilität orientiert. Auf Anfrage stehen wir natürlich gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung, um die Eignung der Reise nach den individuellen Bedürfnissen des Reisenden einzuschätzen. Beachten Sie, dass Sie diese Reise als Person mit eingeschränkter Mobilität auch nach vorheriger Beratung durch Greenland Travel auf eigenes Risiko buchen, da wir nicht über die nötigen medizinischen Fachkenntnisse verfügen.

Hinweis: Buchen Sie online und sparen Sie die Bearbeitungsgebühr von 30 Euro.

Brauchen Sie Hilfe?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen zu Ihrer Reise haben oder Beratung wünschen.

Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden.

Sie können uns auch telefonisch unter + 49 (0) 40 29 99 60 22.